Wiederansteckung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar ist das möglich!!! Ihr solltet unbedingt vorsichtig sein! Wenn ihr auch ne bakterielle Zusatzinfektion habt (gelber Schnupfen) dann geht die gegenseitige Ansteckung ja immer weiter!!! Ich hab mal mit meinem Freund über 1/2 Jahr ne fette Erkältung durchgeschleppt: immer und immer wieder haben wir uns gegenseitig angesteckt, teilweise waren wir beide gleichzeitig mega-verschnupft, dann hatte ich wieder meine Bronchitis und habe ihn damit neu angesteckt... dann fing er wieder an zu niesen bis ich wieder angesteckt war und Nebenhöhlenvereiterung kriegte... usw. usw.... das war nicht lustig ;-( Das nennt man übrigens Ping-Pong-Effekt! Wo man sich die Erkältung immer wieder hin und her gibt halt...

Das ist möglich, aber unwahrscheinlich. Eine Erkältung gehört zu den Krankheiten, die man immer wieder bekommen kann. Aber dein Körper hat sich gerade erst mit dieser Krankheit beschäftigt, daher ist die Abwehr dagegen noch sehr aktiv. Das ist wie mit Themen in der Schule, wenn man sich gerade damit beschäftigt hat, weis man viel mehr davon als ein halbes Jahr später.

das ist eher unwahrscheinlich, denn dein körper hat dann soviele abwehrkräfte aufgebaut, dass das nicht mehr der fall ist!! das ist so wie bei der impfung ;)

nein ist es nicht. Du hast dann bereits antikörper gegen diesen Virus gebildet, heißt wenn die Bazillen wieder in deinen Körper kommen, werden sie gleich wieder abgemurkst

du kannst aber angesteckt werden, falls der virus mutieren sollte, bezweifle aber, dass das passieren würde

so schnell wirst du nicht wieder angesteckt. sowas ist nicht möglich.

Was möchtest Du wissen?