Wie wird heute eine Fraktur behandelt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auf die Art und Lokalisation des Bruchs an. Manche werden operiert und z.B. verschraubt. Bei einem Zehbruch wird ausser einem stabilisierenden Pflasterverband nichts gemacht. Bei einer Schlüsselbeinfraktur erhälst du einen Spezialverband der die Schulter im richtigen Winkel hält, bei anderen Brüchen, wie z.B. Unterarmbruch gibt es noch immer den klassischen Gips. Oder Kunststoffbänder, die sich wie Gips verhalten (Nass und warm erst weich, später hart). Kann man also nicht pauschal sagen.

HABE eine Knöchelfraktur bin operiert worden wurde mit Liegegips entlassen,meine Narben sind verheilt,nehme den Gips Nachts ab massiere vorsichtig mit einer Creme mein Bein morgends lege ich den Gips wieder an belaste meinen Fuß überhaupt nicht,Wenn nötig mit einem Fuß und zwei Krücken humpeln,so oft es geht das Bein hochlagern

Es kommt ganz darauf an, an welchem Knochen die Fraktur ist. Aber normalerweise bekommt man auch heute noch einen Gips, bei einer "normalen" Fraktur.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, OP, Gips, Schienen Der Arzt wird dies mit dDir besprechen

Natürlich. Der Arm (zB) muss ja ruhig gestellt werden. Muss aber nicht mehr zwingend operiert wedren. Meist wird es unter Kurznarkose wieder so zusammen gesetzt, dass die Bruchkanten wieer zuzsammenheilen können. Dazu brauchts aber nen Gips

Was möchtest Du wissen?