Wie werden meine Lippen wieder normal?

4 Antworten

Ich habe da einen super duper'n Trick, mische etwas Honig und Zucker in eine winzige Schüssel gut umrühren, abkühlen lassen und schließlich sie auf die Lippen verteilen. Jedoch kannst du auch eine Zahnbürste benutzen die du eventuel nicht mehr brauchst und sie dann an deinen Lippen hin und her massieren, so erregst du deine Lippenschuppen diese Lizenz solltest du echt mal probieren.  Viel Glück (:

Ich denke, dass das alles nichts nützt, weil du weiterhin an deinen Lippen rummachst. Wenn du das Zeug vom Hautarzt draufschmierst und sehr oft deine Lippen zusätzlich mit Honig bestreichst und die Finger, wie auch die Zunge von deinen Lippen lässt, dann wird das auch mal was werden.

Was ich interessant finde ist deinen Umgang mit Schmerz bezüglich der Lippen. Lippen sind so sehr empflindlich und so dünn- sie erscheinen rosa, weil die Blutgefäße durchschimmern, so dünn ist die Haut. Und das tut doch so sehr weh.. wenn man sich die Lippenhaut abzieht...


Hast du es mal mit Panthenol (Wund- und Heilsalbe) probiert? Hatte nämlich auch wirklich sehr rissige Lippen, die ich zwar nicht abgekaut habe aber immer dran gepult habe. Einfach jede Stunde damit eingeschmiert und nicht mehr angefasst. Jetzt ist alles weg. LG

Danke für deine Answer.

Natürlich ändert sich nichts daran wenn Du immer noch die Haut immer wieder von deinen Lippen abreisst.

Da ändert dann auch der beste Arzt der Welt nichts dran...

Was möchtest Du wissen?