Wie werde ich mein "pulsierendes Ohrgeräusch" (kein Tinnitus) los?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei einem Ohrengeräusch würde ich zu einem Ohrenarzt gehen. Ich habe seit 10 Jahren Tinnitus auf einem Ohr und der geht nie mehr weg. Nur in den seltensten Fällen kommt das vor. Schon zweimal hatte ich für einen Zeitraum von 2-3 Monaten auch auf dem zweiten Ohr Tinnitus. Links ein hochfrequentes Pfeifen und dann auf dem rechten Ohre ein Klingeln. Nach Beendigung der damaligen Stresssituationen ist der Tinnitus auf dem rechten Ohr wieder weg. Die Ursachen für Tinnitus können unterschiedlicher Natur sein. Feststeht, dass die Medizin die wahren Ursachen noch nicht kennt. Sofort Maßnahmen sind Infusionen mit blutverdünnenden Mittel. Auch wird alles sehr schnell auf Stress geschoben. Dies kann sicherlich eine Ursache sein aber es gíbt noch dutzende andere.

Ein pulsierendes Ohrgeräusch sollte abgeklärt werden. Würde vorschlagen zu einem Neurologen zu gehen. Der sollte eine Kerspintomographie mi Gefäßdarstellung veranlassen. Neben vielen harmlosen Ursachen kann eine Gefäßmißbildung dafür verantwortlich sein.

Danke neurodoc, werde deinem Vorschlag folgen.

Was möchtest Du wissen?