Wie weit kann man mit Krücken gehen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Das ist bei jedem anders, ich persönlich bin mit Gips und Krücken aktuell relativ sicher (habe beides seit dem 26. April) -----> aber auch das dauerte bei mir rund eine Woche.. ich sage immer ----> Übung macht halt den Meister & wer kaum mit Krücken läuft, der lernt es deutlich langsamer und schlechter als jemand, der sich immer damit aus dem Haus begibt & relativ viel damit "rumhumpelt"^^ ich persönlich bin z.B. täglich unterwegs ------->  auch mit gips und krüggn echt alles gemacht was ich auch ohne gemacht hätte ;) 

Letzte Woche war ich z.B. mit einer Freundin in Würzburg, ging auch in der Altstadt/Fußgängerzone problemlos :) Vor vier Wochen wäre das kritisch gewesen aber inzwischen ging das gut. Versuche am besten so viel wie möglich zu "laufen", dann lernst du auch ein Gespür kennen & kennst deine Grenzen hinterher..und such dir immer erreichbare Ziele die du immer vergrößerst/steigerst :) Und du wirst sehen, dann kannst du mehr als du denkst :)

Okay vielen dank

Hallo Fck1900885,

das kommt auf deine Stärke und Kondition an, wie weit du es mit Krücken schaffst. Ich weiß aber das der Rollstuhl bei einem Gipsbein nicht wirklich das wahre ist, es sei den du hast ebenen Asphaltboden. Jedes Ruckeln überträgt sich beim Rollstuhl auf den Gips. Das ganze belastet auf jeden Fall das gesunde Bein und die Arme, da die ganze last dort liegt.

Untrainiert, schafft man vielleicht 0,5 - 1 Km.

MfG PlueschTiger

danken

Also das kommt drauf an, wie viel Übung du schon hast...Ich laufe seit Anfang September mit krücken, also ca 8 Monaten und nach einer bis eineinhalb Stunden wird es sehr anstrengend. Mit Berg viel weniger da der viel kraft braucht! (Kommt auch immer bisschen darauf an wie man es kann) liebe grüße, janine

darf man fragen warumm du an krücken bist

ich hatte einen Unfall, durch den man eine Erkrankung feststellte..!

Dafür gibt es keine allgemeingültige Antwort. Es kommt darauf an, wie geübt du mit den Krücken bist und wie "gehbehindert" du tatsächlich bist. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du einen längeren Spaziergang durchhalten wirst, schon gar nicht über mehrere Stunden.

Gute Besserung für das gebrochene Bein und trotzdem viel Spaß beim heutigen Ausflug! :-))

danke

Nimm besser auch den Rollstuhl mit, dann bist auf der sicheren Seite.

das werd ich auf jeden fall tun

Was möchtest Du wissen?