Wie viele Kinder kann eine Frau überhaupt bekommen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Die Mutter mit den meisten Kindern war F.Vassilijev aus Russland. Sie lebte von 1707-ca.1782 und war Mutter von 69 Kindern. Sie bekam 16 mal Zwillinge, 7 mal Drillinge und 4 mal Vierlinge. Grüße

oh mein Gott

@kochstuebchen

Mir tut die Frau auch leid.Nochmal "Hallo Gudrun" wink

JaJA

Hallo

Diese Frage ist schwer zu beantworten denn es kommt auf viele Faktoren an. Zum einen wann die Frau das erste mal schwanger werden kann und wann nicht mehr. Teoretisch kann sie ein kind nach dem anderen bekommen und wenn mehrligsgeburten dabei sind dann zählt das ja nun auch. Ist also individuell. Aber das willst du ja nicht ausprobieren oder bg

Meine Kinder wollen nur noch zu ihrer Oma?

Hallo liebe Gutefrage-Leser,

ich habe da ein kleines Problem mein Sohn ( 11 J. ) & meine Tochter ( 6 J. ) möchten nur noch zu ihrer Oma.... Gut ok wie soll ich anfangen hmmmm bin da gerade etwas verzweifelt ..... Vorab wir haben alle ein Super Verhältnis ( ELTERN & KINDER / OMA ) auch zu meiner Mutter habe ich ein sehr gutes Verhältnis, allerdings wendet sich mein Sohn ( so kommt es mir jedenfalls vor ) sehr von uns ab & möchte NUR noch bei seine Oma... Auch wennwir etwas unternehmen möchte er immer die Oma dabei haben oder statt mit uns zu gehen , doch lieber zur Oma nach Hause ... - Auch meine Tochter möchte täglich zur Oma.... - Meine Mutter (Oma) kommt zu Besuch die Kinder wollen jedesmal mit der Oma nach Hause und weinen ( Oma wohnt ca. 5 KM entfernt & wir haben täglichen Kontakt ( Telefon u.ä. )) - Mein Sohn möchte auch sehr selten etwas mit anderen Kindern unternehmen und ist sehr schlecht gelaunt , es sei denn er weiß dass er am nächsten Tag zu Oma geht ... Da ist er sehr fröhlich und freut sich sehr auf den nächsten Tag.... Auch wenn er irgendwohin möchte und wir dann dorthin gehen/fahren fragt er jedesmal ob die OMA auch mitkomme ? -- Beispiel wir fahren in den Zoo in nächste Stadt so freut er sich total darauf ( Ruft allerdings vorher die Oma an so möchte er lieber zur Oma statt mit uns etwas zu unternehmen ? - Wir sind weder ´´Gewalttätig´´ und setzen unseren Kindern so gut wie keine ´´Grenzen´´ ....Dennoch wenden sie sich sehr stark von uns ab ....Auch bei der Verabschidung der Eltern bei der Oma zu Hause ist es den Kindern völlig egal wo die Eltern sind hauptsache DIE OMA ist da !!!????? Sind meine Kinder zu Besuch bei der Oma & mein Mann oder ich gehen diese dort abholen, so wollen sie NICHT nach Hause & versuchen alles um länger bei der Oma zu bleiben ( Ausreden wie sie wollen ja noch etwas Trinken und so sind dann an der Tagesordnung , dann an der Tür geht das weinen los ....) Ich bin keineswegs Eifersüchtig auf meine Mutter ,ich möchte NUR wissen , machen wir ELTERN irgendetwas falsch ? Liegt es vielleicht gar nicht an der Oma oder an den Kindern sondern an uns ( Eltern ) ? Was können wir ändern ? Sollen wir überhaupt etwas ändern ? Mein Sohn ist bei der Oma zu Hause wie ´´ausgewechselt´´ ( fröhlich und gut gelaunt ) Obiges gilt alles auch für meine Tochter nur bei dieser ist es nicht ganz so schlimm , mein Sohn dagegen ist sehr sehr stark auf die Oma ´´fixiert´´ Auf dem Nachhauseweg von der Schule , braucht mein Sohn ca. 30 Minuten , geht er allerdings an diesem Tag zur Oma Essen so ist er nach der Schule in ca. 15 Minuten bei der Oma ( Entfernung der Schule ist die gleiche ) Geht es von uns zu Hause zur Oma , so sind die Kinder in ca. 10 Minuten ´´Startklar´´ geht es aber von der Oma zu uns nach Hause so brauchen die Kinder 10 Minuten nur um die Jacke anzuziehen ( Hoffe ihr versteht wie ich dies meine ??? ) Wenn ich meine Kinder fragen ob wir in die Stadt gehen so sagen sie NEIN WIR ....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?