Wie viel Vorbereitungszeit für Medizinertest?

2 Antworten

Der Testveranstalter sagt selbst, dass eine Vorbereitung von 1-2 Wochen (kopmplett, am Besten aufgeteilt auf ca. 2 Monate) ideal ist. Es gibt auch Kurse. Aber aufpassen, da gibt es auch Anbieter, die die Leute nur abzocken. Aber auch gute. Kenne einige Leute, die mit Kurs und Lernen da sehr gut durchgekommen sind. Und einige, die dachten, ohne VOrbereitung klappt das schon und nun in Estland oder Ungarn für viel Geld studieren....

Der Medizinertest ist nicht unbedingt etwas, auf das man sich vorbereiten kann. Die meisten Aufgaben haben mit logischem Denken und/oder räumlichem Sehen zu tun. Somit musst du dich nur mit der Form der Aufgaben vertraut machen und kannst nicht zielgerichtet lernen.

Will Dich nicht disqualifizieren, aber das was Du das behauptest ist totaler Quatsch. Das sage ich aus eigener Erfahrung. Der TMS ist super trainierbar weil am ja weiß wie die Aufgaben aussehen und es genügend Übungsmaterial dazu gibt. Selbst der Testveranstalter schreibt, das man UNBEDINGR für den Test üben muss, da man ansonsten schlecht abschneidet. Also, warum diese faslche Aussage von Dir?

Was möchtest Du wissen?