Wie viel hilft grüner Tee beim abnehmen?

5 Antworten

Das Aufstehen und Zubereiten wird mehr Kalorien verbrauchen als der Tee selbst. Dazu müsste dieser ungesüßst sein und eben richtiger grüner Tee, nicht das fertige Zuckerwasser aus dem Supermarktregal.

Grüner Tee kann appetitzügelnd wirken und stimuliert zugleich den Fettstoffwechsel. Er ist sehr gesund, pro 100 ml enthält grüner Tee etwa 100 mg Vitamin C.
Grüner Tee wirkt beruhigend, wenn er 4-5 Minuten ziehen kann. So zubereitet kann er dann als natürliches Mittel zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt werden. Lässt man den Tee hingegen nur 2-3 Minuten ziehen, wirkt er ähnlich anregend wie Kaffee. Hier kannst du das nachlesen: http://www.wellfy.de/diaet/diaetrezepte/eigenschaften-gruener-tee

Ob das ein grüner Tee ist, ein schwarzer oder ein lila Tee ;-), ist völlig egal. Solange Du ihn nicht süßst, kannst Du jeden Tee trinken.

Nur indirekt.

Der Inhaltsstoff EGCG (Epigallochatechingallat) fördert der Stoffwechsel etwas. Bei 3 Tassen täglich (ca. 0,75 l) ungefähr für 24 Std.

Man müsste also Grünen Tee schon regelmäßig, sprich jeden Tag trinken, so dass ein Effekt hinsichtlich des Gewichts eintreten würde. In diesem Zusammenhang wäre Grüner Tee in Verbindung mit Sport aber sehr interessant.

Allerdings, auch wenn man das Thema mal beseite schiebt, so hat das EGCG auch sehr viele andere positive gesundheitiche Effekte, die man unbedingt ausnutzen sollte.

P.S.: Je länger Grüner Tee zieht (ca.10 Min.), desto mehr Inhaltsstoffe lösen sich. Tee-Genießer werden sich bei einer so langen Ziehzeit die Haare raufen, aber wer möglichst viel Inhaltsstoffe will, hat keine andere Wahl ;)

durch den tee selbst nimmst du nicht ab.

Was möchtest Du wissen?