wie viel BE darf man am Tag essen

5 Antworten

Einen ersten Eindruck zu diesem Thema kann man evtl. hier gewinnen. Da wird anhand des Gewichts der BE-Tagesbedarf errechnet. Allerdings sollte das nur für einen groben Eindruck dienen und nicht das fundierte Gespräch mit dem Arzt oder Diabetologen ersezten ....http://www.fettich.de/be-tabelle-broteinheiten

Hallo, warum fragst Du hier???? Du gehst zum Spezialisten. Möchtest Du dem weniger Glauben schenken als 100 anderen Meinungen? Jeder Diabetiker ist anders, andere Lebensumstände, Gewicht, Masse, Begleiterkrankungen. Entweder verläßt Du Dich auf Deinen Spezialisten oder Du "köchelst Dir Dein eigenes Süppchen", da ist ja dann auch immer ein Hintertürchen offen zum Mogeln oder Rechtfertigen, wenn´s nicht passt. Der Diabetiker sollte von seinem Arzt so beraten werden, daß er selbst genau weiß, wann was wie und wieviel er essen darf, welche Medikamente er nehmen soll und und und. Das ist Sache zischen Arzt und Patient; einem anderen Arzt (außer dem Diabetologen des Vertrauens, anderen Personen (Schwestern, Ärzten, Netz-Nutzern) sollte der Diabetiker tunlichst verbieten, Hand an die Therapie zu legen. Eine genaue gute Einstellung geht nur Dich und den Diabetologen an. Die Folgeschäden wg. Nichtbeachtung einer guten bis sehr guten Einstellung (arterielle Verschlußkrankheit, Schwächung des Sehvermögens etc etc etc) sind grausam, sie kommen meist auch erst im späteren Alter, aber es gibt auch die Ausreißer nach unten, d.h. junge Leute haben schlimme Verläufe. Bei einer eher "laxen" Grundeinstellung bzgl. Deiner weiteren Behandlung empfehle ich Dir einen Besuch in einer gefäßchirurgischen Abteilung/Bildsuche im www. In Deinem eigenen Interesse: raus aus dem Forum und ab zum Diabetologen.

Üblicherweise wird zu 12 - 14 BE geraten. Denn wenn weniger BE gegessen werden, dann hat man ständig Hunger, weil die Essensmenge nicht ausreichend ist. Und dann würden die Diabetiker, die ohnehin schon Übergewichtig sind, auf fetthaltige Speisen zurückgreifen. z. B. Käse und Wurst ohne Brot essen. Damit nimmt man aber weiter zu. Daher ist es besser, sich mit Kohlenhydraten sattzuessen. Aber du wirst ja sehen, was dir dein Diabetologe sagen wird

Sprich erst mal mit deinem Arzt, wir können deinen Insulinausstoß beim Verzehr von Kohlenhydraten nicht beurteilen.

Versuche es einmal mit 12 BE. Wenn du nicht mehr arbeitest, müßte das reichen.

Was möchtest Du wissen?