Wie viel Alkohol verträgt Ihr normal?

5 Antworten

Das schwankt sehr stark bei mir. Kommt auf meine Stimmung und die Temperatur an und wie viel ich gegessen habe. Zähle auch nie wie viel ich trinke, da ich immer aufhöre, sobald mein Gesicht leicht kribbelt. Das kann bei einem Cocktail der Fall sein, aber auch nach ein paar kurzen. Trinke auch sehr selten und auch nicht viel (Gesicht kribbelt sobald ich leicht angetrunken bin).

Kommt auf den Alkohol an.
Vodka & Selkt gehen gar nicht.
Rum, Whiskey & vor allem Bier schon.

So ca 6-7 Bier, dann wirds mir meist etwas schwindelig.
Die Grenze liegt meist bei 10-12 Bier.

Natürlich muss man auch den Zeitraum beachten.
Einen Abend (ca 5h) oder z.B aufn Festival, wo man dauernd unter Strom ist & nachm Aufstehen weitertrinkt :))

Nun ja, ich heb mich durch meine Größe von 2.06 und Gewicht von 140 kg wahrscheinlich schon etwas ab...ehrlich gesagt wenn ich nur Bier trinke zwischen 5-7 liter in nem Zeitraum von ca. 6 stunden...ich höre meist nicht auf zu trinken weil ich zu Betrunken bin, sondern eher weil ich irgendwann kein Durst mehr habe (steig dann oft auf Cocktails um). Dass das nicht gesund ist mir Klar, aber mir schmeckt es einfach gut, erstrecht in Guter Gesellschaft. Letztes Jahr im Mallorca Urlaub hab ich das dann doch ein bischen übertrieben als ich am ersten Tag 8 T-shirts mit ins Hotel gebracht hab (ein T-schirt = 1 liter cocktail)...

Leichtes drehen?
Vor 4 Jahren 8 bis 10 Pils
Heute 3 bis 4.
Normales laufen fällt schwer?
Früher so 6 bis 8 Jägermeister nach/mit den 10 Pils.
Heute so 6 Pils und 4 Jäger.

Seit ich meine heutige Frau kennengelernt habe gehe ich Viel weniger feiern und konsumiere auch weniger was mein Körper natürlich gut findet. Dadurch verträgt man auch weniger weil man es einfach nicht gewohnt ist.

Zu meinen TOP Zeiten haben wir gepokert und uns zu 6t 2 Kästen Bier und je 1 Flasche Rum pro Kopf gegeben mit Cola gemischt natürlich. Da war aber der Heimweg auch am nächsten Tag noch im Gedächtnis. Also ohne Filmriss oder so.

Heute bin ich nach 3 Bacardi Cola bestens versorgt. Das ist aber auch gut so. Ist wesentlich günstiger. ^^

Hallo! Wie Du siehst ist das völlig unterschiedlich.  Manche haben schon nach 2 Bier Probleme.

 Es gibt viele Grunde die dazu führen dass man weniger gut Alkohol vertragen kann. Dazu gehören einige Krankheiten oder z. B. eine operativ entfernte Galle. Der Alkoholabbau erfolgt großteils in der Leber, aber es ist wohl so, dass ein relevanter Teil des Abbaus bereits in Magen und Darm stattfindet. Wie viel Alkohol den Blutkreislauf erreicht ist also individuell verschieden. 

Und es gibt ein Enzym das Alkohol abbaut und  wie übrigens bei Frauen und vielen Asiaten generell - teilweise fehlen kann. Hat auch was Gutes. man kann sich für weniger Geld besaufen.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Interessant. Woher weis man ob man dieses Enzym Hat oder nicht ? Vertrage selber nicht mal 2 Bier

@kosldl

Frage bei Gelegenheit mal den Azt

@kami1a, UserMod Light

Ich vertrage gar nichts. 2-3 Bacardi-Cola und ich fall vom Hocker

@Nutzerin9254

Es ist wie überall, Training macht den "Meister". Das ist tatsächlich auch beim Alkohol so.

Das muss nichts heißen. Kenne einige (einschließlich mich), die alles außer Bier vertragen. Nach 250 ml merke ich den Alkohol schon und so höherprozentige Sachen sind kein Problem. Da dauert es was, bis ich den Effekt von dem bisschen Bier erreiche

Was möchtest Du wissen?