Wie verlegt man einen Patienten, wenn man vom KH nicht zufrieden ist?

8 Antworten

Hallo!

Ich würde meine Beschwerde dem Krankenhausdirektor vorbringen und bei der Krankenkasse Bescheid geben. Ansonsten geh doch mal zum Verbraucherschutz oder rufe einen Anwalt an. Bleibt nur die Frage, ob es in anderen Krankenhäusern mit dem Personal besser aussioeht, denn es steckt mit Sicherheit keine böse Absicht oder Gleichgültigkeit hinter der vergessenen Nadel, sondern schlicht und einfach Personalmangel.

Auf jeden Fall mal Meldung bei der Krankenkasse machen. Die kümmern sich auch um solche Beschwerden, da sie ja auch zahlen müssen.

Da passiert überhaupt nichts!!! Habe ich selbst schon durch,gab nur ein nettes Briefchen!

@mohntorte

Kann ich nicht bestätigen. Meine Krankenkasse hat dem Krankenhaus einen Teil der Rechnung nicht gezahlt, da die medizinische Versorgung nicht akzeptabel war. Du mußt natürlich richtig dagegen angehen und auch mit der Öffentlichkeit drohen. Bei mir hat es gewirkt.

Ich habe in einer ähnlichen Situation erst mit einem favorisierten Krankenhaus Kontakt aufgenommen und paralel dazu, auch mit der Krankenkasse. Die KK hat ohne Probleme zugestimmt. Die andere Klinik auch, unter der Vorraussetzung, dass keine ansteckenden Krankheiten vorliegen. Setz Dich durch! Viel Glück und alles Gute!

Direkt beim Stationsarzt und der Stationsschwester beschweren. Jedes KH hat einen Patientenfürsprecher, dort auch noch vorstellig werden und beschweren So sollte sich etwas bewegen lassen. Verlegungen in ein anderes KH ist schwierig, maximal Entlassung auf eigenen Wunsch und zuhause wieder gesundpflegen lassen. Gute Besserung!!! Ambesten in schriftlicher Form beschweren!!!

Verlange die Verlegung in ein anders KH im Namen deiner Mutter. Erkläre warum du/ihr unzufrieden bist/seid, wende dich notfalls an die Verwaltung des KH´s.Drohe im Ernstfall mit der Presse.
Eine Garantie, dass es woanders besser ist, gibts nat. nicht!

Was sind das hier für Ratschläge? "Drohe mit der Presse?" Das ist ERPRESSUNG!!!

@Nunuhueper

Leider hilft das immer, wenn sich die Kollegen querstellen.
Die KH verwaltungen sind sehr daran interessiert, dass nichts Negatives in der örtl. Zeitung steht.
Dabei ist es leider sch...egal, obs stimmt oder nicht.

@mentecaptum

Manchmal habe ich den Eindruck, nicht nur die Ärzte, auch unsere Richter lassen sich einschüchtern, nur weil die Medien plötzlich da sind. Welche Zustände kommen auf uns zu?

Was möchtest Du wissen?