Wie verhalte ich mich bei versch. Massagen richtig?

3 Antworten

Hallo erst mal und entspann dich! Gute Therapeuten gehen erst einmal schon recht umsichtig mit der Kundschaft um und merken es, wenn jemand "Hemmungen" hat. Wenn nicht, dann sag einfach was du willst und auch, dass du neu auf dem Gebiet bis. Du zahlst ja schließlich auch nicht zu knapp und was bringt die beste Anwendung, wenn du dabei nicht entspannen kannst. Außerdem sind total nackte Anwendungen im Wellness sowieso unüblich und sollte es mal etwas ölig, oder "matschig" werden, dann frag um einen Einmal-Slipp - so einer sollte schon vorhanden sein. Wir haben unsere ersten Wellness-Schritte im http://www.thula-landhotel.de gemacht. Alle Anwendungen bei Monika und die hat uns alles in Ruhe erklärt, was sie macht, wie sie es macht und dann hat sie es gemacht und es war klasse! Wünsch dir gute Entspannung und viel Freude beim Wellness!

Du brauchst das nur zu sagen, dann kannst du deine Unterwäsche anlassen oder sie decken die Genitalbereiche mit Handtüchern ab.... es soll ja eine Entspannung und ein Wohlfühlen für dich sein, deshalb kannst du sagen, wie es am besten für dich ist. Jeder Gute Masseur wird dir dann die richtige Atmosphäre schaffen und kein Problem damit haben, wenn du nicht ganz nackt sein möchtest.

Mach nur das, was du magst und guck wo deine Grenzen sind. Was du nicht willst, lasse es und du kannst immer sagen, wenn dir einer zu nah auf die Pelle rückt - wäre ja sonst kein Wellness

Wie verhalte ich mich in der Umkleide richtig?

Guten Morgen.

Seit einiger Zeit bin ich in einem Fitnessstudio angemeldet, in dem es natürlich auch eine Umkleidekabine gibt. Da ich ein Mann bin gehe ich auch in die Herren-Umkleide ;-)

Ich bin ein wenig überrascht, wie man sich dort anscheinend verhält. Also manche Leute grüßen ja, wenn sie die Umkleide betreten - so mache ich das auch. Vor allem wenn da gerade einer neben mir fast ohne Kleidung steht. Ich konnte aber auch beobachten, dass manche gar nicht gegrüßt werden wollen und nicht richtig reagieren, wenn man das tut.

Ich bin weder dick noch besonders hässlich, aber wenn ich mich umziehe, dann binde ich mir immer ein Handtuch über. Ich konnte jedoch beobachten, dass manche Jungs dort völlig ohne Kleidung herum laufen als wäre das für sie normal. In den Duschen gibt es dann komischerweise wieder einen Sichtschutz - das soll einer verstehen.

Es gibt dort einen Bereich mit Spiegeln, Föhnen wo man sich die Haare nach dem trainieren machen kann. Als ich dabei war dies zu tun, kam ein Junge der in meinem Alter ist und mich immer auffällig grüßt völlig nackt neben mich und hat sich dort die Haare gemacht und nichts dabei gedacht. Da war ich ein wenig geschockt und bin gegangen.

Dazu muss ich sagen, dass es sich hier nicht um irgendein billiges Fitnessstudio handelt, sondern um eines der teuersten der Stadt.

Also wie verhalte ich mich denn dann richtig? Darf ich weiterhin grüßen und ist es normal, dass dort manche ganz ohne Bekleidung rum laufen? Habe ich was falsch gemacht?

Vielleicht könnt ihr mir helfen.

LG Number01

...zur Frage

Buried Penis: Penis unseres Sohnen nicht sichtbar oder sehr klein - trotzdem nackt laufen lassen?

Hallo,

unser Sohn hat einen sog. "buried Penis". D.h. der Penis ist zwar voll vorhanden, normal groß und voll funktionsfähig, er sieht jedoch sehr klein aus. Der Grund ist, dass die Penisschafthaut nicht am Penis angewachsen ist. Daher versteckt er sich unter dem Fettgewebe.

Manchmal rutscht sogar der komplette Penis nach innen bzw. hinter das Fettgewebe. Es ist also manchmal noch nicht einmal die Eichel zu sehen. Unser Sohn ist mittlerweile 3. Wenn wir auf dem Töpfchen "üben", zeigen wir unserem Sohn, dass er seinen "Pipimann" rausdrücken kann. Wenn man also die umgebende Fettschicht nach hinten drückt, bleibt der Penis nun auch recht lange draußen und es sind zumindest 2 cm sichtbar.

Wir gehen laut Aussage vers. Ärzte davon aus, dass unser Sohn sexuell keine Schwierigkeiten haben wird. Entweder wird er später alleine immer sichtbar sein, oder aber wir würden die Haut ein wenig fixieren lassen, sodass der Penis immer sichtbar ist.

Solange der Penis jedoch noch hinter der Fettschicht komplett verschwindet, fragen wir uns, wie wir damit jetzt umgehen: -> Lassen wir ihn im Sommer auf dem Spielplatz komplett nackt herumlaufen, wie die meisten anderen Kinder auch? Was machen wir am Strand? Was auf einem Kindergeburtstag, wenn ein Plantschbecken aufgebaut ist, und alle anderen Kinder nackt sind?? Wir haben Angst, dass sich viele andere erschrecken und dass nachher in der ganzen Nachbarschaft unser Sohn der "Junge ohne Penis" ist... Und das ihn dieser Ruf lange verfolgen wird. Wenn Sich dann alles gut entwickelt hat, der Penis sich nicht mehr versteckt... Dann sieht ihn ja keiner mehr nackt (in der Pubertät)!

Diese Frage, also wie wir damit umgehen, macht mir echt zu schaffen. Wir lassen ihn jetzt meist mit Badehose plantschen. Also wenn wir auf nem Kindergeburtstag im Garten sind und dort viele Eltern sind, vor allem, wenn wir diese noch nicht kennen. Die Größeren Kinder könnten ja auch ggf. sagen, dass unser Sohn keinen "Pipimann" hat. Und dann haben wir angst, dass sie ihn Henseln. Kinder können da ja fies sein.

Ich denke jedoch auch, dass es vielleicht besser wäre, damit transparenter umzugehen und dass wir uns nichts daraus machen sollten, was andere Eltern oder Kinder sagen. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, können wir ja von vornherein kurz erklären, dass unser Sohn einen "versteckten Penis" hat und dass alles normal ist, er sich jedoch nur gerne versteckt. Vielleicht ist ein solcher Umgang sogar wesentlich fairer, weil unser Sohn jetzt schon mit 3 damit lernt, umzugehen.

Was ist hier richtig? Es vor allem um unseren Sohn! Also jetzt wenn es geht unseren Sohn nicht nackig zeigen (zumindest nicht, wenn es viele und unbekannte Leute und Kinder sind) oder von vornherein transparent damit umgehen? Wie gesagt: Es wird sich laut Ärzten alles in der Pubertät so verwachsen, dass er später weder optisch noch funktional Probleme haben wird.
Bin über sämtliche Tipps und Sichtweisen sehr dankbar!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?