Wie steht die Halbwertszeit in Verbindung mit der Wirkung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Dosis-Wirkungs-Prinzipien sind etwas komplex.

Das kann man schwer so nebenbei erklären. Lies dir doch für den Anfang mal den folgenden Artikel durch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pharmakodynamik

Wenn du das alles verstanden hast, kann ich dir den Mutschler als weiterführende Literatur empfehlen. "Ernst Mutschler - Arzneimittelwirkungen"

Die hilfsreichste Antwort weil ich mich so näher über das Thema informieren konnte.

Die Wirkdauer lässt sich nicht so leicht aus der Halbwertszeit ablesen. Einige Arzneimittel verweilen zwar recht lange im Körper, haben aber eine hohe Schwellendosis, so dass der verbleibende Wirkstoff keine Wirkung mehr zeigt. Andere wiederum stoßen langfristige Prozesse an, die sogar erst richtig zum tragen kommen können, wenn sie den Körper schon längst wieder verlassen haben.

Außerdem sind das alles sehr grobe Richtwert, die von Person zu Person und schwanken können und von sehr vielen Parametern abhängig sind. Man sollte sich da nicht zu sehr auf Zahlen fixieren.

das lässt sich nicht so einfach beantworten wie Du Dir es wünschst. Bei Diazepam hast Du leider auch eine völlig falsche Vorstellung von der Wirkdauer. Diazepam bildet beim Abbau Metaboliten die selber eine arzneiliche Wirkung haben. Ein Beispiel dafür ist Oxazepam. Das wird auch als Arzneistoff angewendet, entsteht im Körper aus Diazepam und hat auch eine lange Halbwerszeit. Deshalb ist die Wirkung von Diazepam noch länger als die HWZ vermuten lässt. Den Abbauweg von Parkemd hab eich nicht im Kopf, aber wenn Du mit der Wirkdauer zufrieden bist reicht das doch.

http://www.toxcenter.de/stoff-infos/m/mefenaminsaeure.pdf

möglicherweise öiegt die relativ lange Wirkung der Mefenaminsäure an der 99%igen Plasmaeiweissbindung. Allerdinsg kann es dadurch auch zu spontan hohe Blutspiegeln kommen wenn der Stoff aus der Plasmaeiweissbindung verdrängt wird weil ein anderer Stoff affiner ist. Welche Prostaglandine durch Mefenaminsäure genau gehemmt werden konnte ich nicht fidne, da könnte auch eine Ursache sein. Der Stoff ist in Deutschland wegen der Leberschäden nicht mehr zugelassen, ich würde es deshalb auch nicht nehmen.

Hi! Valium ist ein Beruhigungsmittel, Parkamed ein Schmerzmittel. Die Halbwerstzeit von Valium beträgt etwa 18 Stunden, jene von Parkamed ca. 6 Stunden. Dauerhaft einnehmen solltest Du allerdings beide nicht. Lg

Du hast weder die Frage verstanden noch eine richtige Antwort geliefert. Warum und worauf antwortest du also? Die HWZ'en hab ich vorher schon erläutert, und diese sogar richtiger wie du, denn Parkemed hat eine HWZ von 2h und Diazepam von 24h. Du liegst als in beiden Fällen falsch. Solche Leute wie du antworten nur aufgrund der Punkte, die sollten dir in deinem Fall abgezogen werden da du dasselbe wie ich in meiner Frage erwähnst nur falsch. Wenn du mir nicht glaubst lies dir Beipackzettel und Ärzteforen durch (wie ich es tat bevor ich diese Frage stellte) und du wirst auf dieselbe Antwort kommen. Valium hat keine HWZ von 18h und Parkemed (Mefenaminsäure) keine von 6h sondern von 2 wie sogar laut google ein Arzt bestätigte und einfach per Google herauszufinden ist. Die Wirkzeit und die HZW sind eine völlig andere Geschichte wie der Fragetitel zu verlautbaren lässt. Aber nun zurück zu Frage.

lg

@qwasyxedc

Ja, Du kennst Dich sicher aus ... Beipackzettel kannst Du vergessen - das ist mehr Propaganda als sonst etwas. Vielleicht solltest Du Dich über die Hwz einmal von einem kompetenten Arzrt informieren lassen, Lg

@qwasyxedc

Und noch etwas: Ich bin durchaus kein Punktesammler - was sollte ich schon haben von den Punkten???

Valium ist doch viel stärker als parkemed...

Wenigstens hast dus dir durchgelesen, zeugt doch auch von Kompetenz. Btw: Nice troll, I laughed :D

@qwasyxedc

Haha ne sry musste sein :) hoffendlich kann dir jemand helfen, ich hab keine ahnung davon. Gruss King

Mit "stärker" hat das nichts zu tun. Sind zwei völlig unterschiedliche Wirkstoffe. Valium ist ein Beruhigungs- Schlafmittel, Parkamed ein Schmerzmittel.

@whynot63

Ich hoffe du antwortest auf seine Antwort. Wenn ja, es war Ironie welche unfrei an der Frage erkennbar war. Wenn nein, hast du dir meine Frage nicht durchgelesen und unsinniger wie er geantwortet. Gib es denn keine Leute hier die mir den Unterschied zw. HWZ und Wirkung erklären können?!

Was möchtest Du wissen?