Wie stecke ich mich mit Magen Darm Grippe an?

5 Antworten

Hier steht alles, was Du wissen musst:

http://www.magendarmgrippe.net/wie-lange-ist-eine-magen-darm-grippe-ansteckend/

Fakt ist ... es reicht schon aus, wenn Du Dich einfach nur mit Deiner Freundin unterhältst. Es muss noch nicht einmal ein Kuss sein. Ein Gespräch in kurzer Entfernung kann schon zu einer Tröpfcheninfektion führen. Ansonsten ist auch die Schmierinfektion oder die Kontaktinfektion möglich.

Die Viren, welche zu Magen-Darm-Beschwerden führen, sollte man niemals unterschätzen. Es ist fast unmöglich, sich da komplett vor zu schützen.

Wichtig ist und bleibt das Händewaschen und zwar VOR und nach dem Toilettengang. Ansonsten gilt immer ... wenn möglich, den Kontakt komplett vermeiden. Für Deine Gesundheit wäre es somit sinnvoller, wenn Ihr mal ein paar Tage lang nur per Telefon kommuniziert.

Letztendlich ist es Deine Gesundheit und Du musst selber wissen, welche Risiken Du da in Kauf nimmst, um Kontakt zu Deiner Freundin zu haben.

Wenn ich krank wäre, dann würde ich meiner Freundin ganz klar sagen, dass sie für die Krankheitsdauer Abstand von mir zu halten hat. Ich möchte nicht dafür verantwortlich sein, dass andere Menschen wegen meiner Unachtsamkeit krank werden.

Wie Du das jetzt handhabst ... musst Du mit Deiner Freundin abklären.

Ist denn überhaupt sicher, dass es sich um eine ansteckende Magen-Darm-Grippe handelt? Es kann sich ja auch durchaus "nur" um eine Lebensmittelvergiftung handeln, welche genauso unangenehm, aber nicht ansteckend ist.

Wie dem auch sei ... ich wünsche Euch beiden alles Gute und Deiner Freundin baldige Genesung.

Ach ja ... und die Krankheitserreger befinden sich bei einem Magen-Darm-Infekt in allen Körperflüssigkeiten und meist auch auf der Haut.

Viel Glück

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Wie stecke ich mich mit Magen Darm Grippe an?

Sollte deine Frage nicht lieber heißen: Wie stecke ich mich mit Magen Darm Grippe nicht an?

Anstecken geht ganz einfach. Bakterien und Viren - die kannst du nicht sehen.

Hände gut waschen - reicht nicht.

Je nachdem, was für ein Erreger es ist und wie aggressiv er sich vermehrt - kann auch ein Händedruck schon reichen. Du wirst dich ja nicht gleich wieder desinfizieren...

Für manches reicht auch ein Gespräch... Luftübertragung

Viren sind grundsätzlich in sämtlichen Körperflüssigkeiten zu vermuten. D.h. Anhusten kann schon reichen, je nach Virusmenge, Aggressivität und deinem Immunstatus.

Die Erreger so einer Magen-Darm-Grippe sind nicht wirklich im Verdauungstrakt beheimatet. Es sind eher irgendwelche toxischen Substanzen, die durch die Viren produziert werden, und einem dann auf den Magen/Darm schlagen.

Mit anderen Worten: Ein Kuss ist da vermutlich riskanter als ein Toilettengang ohne Händewaschen. Selbst wenn deine Freundin sich direkt davor in der Toilette "entleert" hat.

einen Kuss kann man sich sicher nicht bedenkenlos geben, ohne sich an zu stecken, das geht schnell u. Vorsicht ist geboten!

Wenn sie es hat, kannst du dich unter Umständen schon damit infiziert haben!

Keinen körperlichen Kontakt mit ihr, keine Dinge benützen, die sie hatte, viel Hände waschen, Toiletten u. Klobrillen reinigen!

Hi,

würde ich an eurer Stelle nicht machen.

Meines Wissens ist die ganze Geschichte auch durch Tröpfchenübertragung ansteckend (also durch Speichel). So kenne ich das zumindest.

LG Owner

Kommt drauf an, was es genau ist. Noro-Viren lassen sich durch Tröpfcheninfektion übertragen. Salmonellen müssen sich erst noch vermehren, bevor sie toxisch wirken. Es kommen viele verschiedene Erreger in Frage.

@Shiftclick

"Magendarmgrippe" ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein Virus und damit prinzipiell durch Tröpfcheninfektion übertragbar.

Reine Darmkeime wie Salmonellen und E. Coli wird man natürlich nicht aushusten. Aber dann hätte man sich mit der Diagnose Magendarmgrippe halt auch vertan...

Was möchtest Du wissen?