Wie stark ist der Schmerz beim Epilieren?

4 Antworten

Hi , laß mich als Mann auch meinen Senf dazu geben . Wenn nur die Beine epiliert werden sollen , das hälst du locker aus . Allerdings kommt es natürlich auf die Dichte deiner Behaarung an . Und auf die Haarlänge , also möglichst kurz sollten die Härchen zur Epilation sein .

Rasier sie und warte zwei oder dreiTage , dann kannst du die Stoppeln schön wegepilieren .

Die Oberschenkel , vor allem die Innenseiten , sind natürlich empfindlicher als die Waden . Hier mußt du die Haut mit der freien Hand schön spannen , vor allem im Bereich der Leiste , wo es zum Intimbereich geht .

Den kannst du übrigens auch epilieren , aber mach erst mal deine Beine . Für den Intimbereich braucht man etwas Erfahrung und vor allem Mut . Aber ein vollständig epilierter Intimbereich fühlt sich sooo geil an . Und sieht sooo geil aus , bei Frau und Mann. 

Mein Körper ist komplett epiliert , auch unter den Achseln und intim . Die Härchen werden immer weniger , die Haardichte und der Nachwuchs verringert sich , und vor allem : keine pieksenden Stoppeln unter den Armen

Also , nur Mut , vor dir haben das auch schon Männer ausgehalten !

Hallu, also ich epiliere schon seit einem Jahr und Anfangs tut das so weh als würde man dir ein Körperteil rausreißen (im wahrsten Sinne des Wortes haha) jedenfalls nach ca. 2-4 Anwendungen sollte es dann nicht mehr so stark weh tun bis gar nicht mehr. Mir tut es heute immer noch weh aber nicht mehr so stark, es fühlt sich einfach an als würde man mir versuchen leicht an der Haut zu ziehen. Ich würde dir unbedingt empfehlen es im Wasser zu machen bei den ersten Malen. Wenn es Anfangs wirklich GAR NICHT geht dann kannst du es mal mit Betäubungscreme versuchen. Was ich dir noch empfehle ist nach dem epilieren eine milde Bodylotion ohne Alkohol, Parfum etc. aufzutragen und 1 mal in der Woche ein Peeling damit die eingewachsenen Haare verhindert werden. Das ist meine Routine und sie funktioniert klasse :) Habe übrigens den gleichen Epilierer wie du und der ist spitze :)

Viel Glück :)

Die ersten Male tut es richtig eklig weh. Aber irgendwann gewöhnt man sich dran, und dann schmerzt es auch nicht mehr. Du musst aber wirklich am Anfang die Zähne zusammenbeißen (Und ich bin NICHT Schmerzempfindlich^^)

Was aber ein Problem werden kann: Eingewachsene Haare. Das ist auch der Grund, warum ich nicht mehr epiliere. Reagiert halt jeder anders drauf .. hast keine Freundin wo du dir mal einen ausleihen kannst?

Nein leider. Ich kenne niemanden, der einen besitzt 😕.

Risiko beim regelmäßigen Epilieren sind tief eingewachsene Haare, die zu fetten Pickeln führen. 

Was möchtest Du wissen?