Wie sind eure Erfahrungen mit Elmex Gel?

5 Antworten

Ich kenne Elmex-Gel auch. Ich verwende es so oft wie möglich (es steht zwar nur wöchentliche Anwendung drauf, mein Zahnarzt meinte aber, man solle es ruhig öfter verwenden).

Im Elmex-Gel ist Fluor drin, das den Zahnschmelz stärkt, wenn es auf die Zähne aufgetragen wird. Es schützt die Zähne vor den Säuren, die kariesverursachende Bakterien bilden, wenn sie Zucker abbauen. Der Tipp meines Zahnarztes war auch, es nicht mit der Bürste sondern mit dem (sauberen!) Finger aufzutragen und etwas einwirken lassen, so 3 Minuten - nicht ausspülen! Es schadet auch nicht wesentlich, wenn man etwas davon schluckt, den Fluor wirkt auch "von innen", aber anders.

Ich achte generell sehr auf meine Zähne, aber ich bin mir sicher, dass das Gel auch etwas hilft: bei der Kontrolle nach 1 Jahr meinte mein Zahnarzt, dass er sich einen anderen Job suchen müßte, wenn alle Patienten so gesunde Zähne hätten... Meine Zähne sind mir die paar Euro schon wert!

Also freakshow: ich finde nicht, daß es eklig schmeckt...es schmeckt ganz normal: wie Zahnpasta halt.Scheint wohl Geschmackssache zu sein. Zum Preis: teuer ist es zwar, aber hält auch sehr lange, da man es nicht oft benutzt. Außerdem braucht man nur ein Kleckslein. Bei uns steht die Tube bestimmt immer ein halbes Jahr. Und damit relativiert sich der Preis.

Ciao Profesore, ich find das Gelee auch sehr teuer, aber mir hilft es tatsächlich. Hast Du denn Probleme oder empfiehlt es dein Zahnarzt prophylaktisch? Ich habe sehr kälteempfindliche Zähne, wenn ich dann regelmäßig Elmex, bzw. Elmex-Gelee benutze ist das wesentlich besser. Zur Kariesprophylaxe kann ich nichts sagen, aber bei empfindlichen Zähnen hilft's! Gruß irgendwie

Mir hat mein Zahnarzt mal gesagt, das Gel wäre nur "Geldschneiderei".

Ich habs sehr lange genommen, bis ich mich genauer damit befasste. Jetzt nehm ichs natürlich nicht mehr! http://www.homeopathy.at/artikel/fluor.htm

Super Information! Das war mir total neu. Vielen Dank! Gibt es weitere Infos dazu?

Was möchtest Du wissen?