Wie sicher ist es, mit Temperaturmessen( Cyclotest) zu verhüten?

5 Antworten

Wenn Du kein Kind willst, dann such Dir lieber eine andere Methode. Und selbst wenn der Fehler beim Anwender und nicht beim Produkt liegt - das Ergebnis ist in jedem Fall dasselbe!

sehr unsicher, ich würde mich nicht drauf verlassen. brauchst nur ein bißchen erkältet sein und schon schwankt der wert. laß dir am besten eine andere methode einfallen

Vom Temperaturcomputer würde ich Dir eher abraten. Wie sehr viele hier schon angemerkt haben, sind die sehr unsicher. Sicherer zur hormonfreien Verhütung ist die Symptothermalmethode. Dabei misst man morgens die Temperatur und untersucht den Zervixschleim. Damit hast du also gleich zwei Indikatoren zur Hand, die Auskunft über deine aktuelle Fertilität geben. Informiere dich am besten bei mynfp.de und myona.de

Ich finde diese Methode zur Verhütung ziemlich unsicher. Wenn Du jedoch schwanger werden möchtest, kannst Du die Temperaturmethode zur Unterstützung nutzen :-)

Die Dinger sind gut, wenn du ein Kind haben willst, um den idealen Zeitpunkt abzustimmen

Was möchtest Du wissen?