Wie schnell verschlimmert sich kreisrunder Haarausfall?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es wird ca. ein halbes Jahr dauern bis die Haare nachgewachsen sind, wenn es normaler kreisrunder Haarausfall ist. Die Haare an der Stelle werden erst etwas weicher sein, vielleicht auch farblich ein wenig anders; das gibt sich aber mit der Zeit. Und wenn es kreisrunder Haarausfall ist, kann man was dagegen tun. Zunächst musst du aber der Ursache auf den Grund gehen. Oft ist der Grund stressbedingt. Ist das bei dir der Fall? Wenn ja, suche dir Hilfe.
Ich rate dir aber zunächst zu einem Hautarzt zu gehen und deine "Diagnose" zu bestätigen.

Hallo soziaLYavii,

mir ist bewusst, dass Deine Frage schon älter ist, dennoch möchte ich Dir gerne die gute Nachricht überreichen, dass auch der kreisrunde Haarausfall behandelbar ist.

Psychische Gründe, wie traumatische Ereignisse oder ein dauerhaft hohes Stresslevel auch Autoimmunerkrankung (Entzündung der Haarfollikeln, die von körpereignen Abwehrzellen angegriffen werden) könnten mitunter Auslöser des kreisrunden Haarausfalls sein. Zudem wird eine Erblichkeit der Alopecia Areata vermutet.

Glücklicherweise ist der kreisrunde Haarausfall in den meisten Fällen reversibel, also rückgängig zu machen. Und noch eine gute Nachricht: Bei einem Großteil der Fälle verschwinden die kahlen Stellen nach etwa 3-6 Monaten von allein. Trotzdem sollte bei dieser Form des Haarausfalls ein Arzt hinzugezogen werden.

Für die Diagnosestellung und Therapieempfehlungen ist der Arzt zuständig, wenn es um Haarerkrankungen im Speziellen geht, dann ist der Dermatologe (Hautarzt) der richtige Ansprechpartner.

Er kann mit verschiedenen Diagnoseverfahren ermitteln, welche Haarausfallart vorliegt und welche Therapieformen sich eignet. Hier findest Du Dermatologen in Deiner Nähe. www.regaine.de/dermatologen-in-ihrer-naehe

Alles Gute wünscht Anna vom Regaine® Team

www.regaine.de/pflichtangaben

Falls es Haarausfall ist, dauert es Jahre. D.h. die Haare auf dem Kopf werden immer lichter durch den Verlust. Varianten dagegen gibt es einige, für eine Transplantation kommst Du aber noch nicht in Betracht. Des Weiteren gibt es Medikamente sofern Dein Haarausfall hormonell bedingt ist. Nachteil? Nebenwirkungen!

Dann gibt es noch ein vielversprechendes modernes Verfahren, kostet aber wiederum Geld, ist aber so gut wie frei von Nebenwirkungen. Alle Varianten kosten Geld, Geld, Geld.

Kaschierungsmöglichkeiten gibt es optional.

Lass das mal abchecken, ob das wirklich kreisrunder Haarausfall ist und nicht Ringworm (ein Pilz)

"Kreisrund" das hört sich nach einem Pilz an. Gehe damit zu einen Hautarzt. Wenn es ein Pilz ist, dann vergrößert sich die Stelle schnell.

Was möchtest Du wissen?