Wie schnell sinkt der Blutzucker?

1 Antwort

Der Blutzucker sinkt nicht so schnell. Dank einer ziemlich ausgeklügelten hormonellen Steuerung kann der Körper bei nicht ausreichender Zuckerzufuhr Reserven mobilisieren, die in der Leber gespeichert sind. Außerdem kann der Körper bis zu einem gewissen Grad Zucker selbst herstellen, wenn es zu eng wird. Daher kann der Blutzucker über viele Tage, theoretisch Wochen, auf einem stabilen Niveau bleiben. Kritisch wird es höchstens mal, wenn du nach langer Mangelzeit, also wenn die Speicher und Reserven schon weitgehend aufgebraucht sind, eine große körperliche Anstrengung unternimmst. Dabei ist plötzlich so viel Energie nötig, dass der Körper mit der Bereitstellung neuer Energieträger (sei es nun Zucker oder was anderes) nicht schnell genug nachkommt, man kann dann tatsächlich unterzuckern. Ansonsten ist das bei einem gesunden Menschen aber auch nach ein paar Tagen nicht der Fall.

Was möchtest Du wissen?