Wie schnell nehme ich ab,wenn ich nur 1mal am tag esse?

5 Antworten

du nimmst zwar erst ab aber dan nimmst du wieder sehr schnell zu weil dein körper fehlende fette hat und dan baut er sehr schnell reserven an für "schlimme Zeiten" und das ist dan der bauchspeck das hilft besser :

Schlank im Schalf-Diät ist die Lösung: Diese beinhaltet 5 Regeln. 1. Du solltest zwischen 16 und 6 Uhr des Folgetags nichts essen, also 14 Stunden nichts essen. 2. Am Morgen solltest du möglichst nur Kohlenhydrate essen. 3. Am Spätnachmittag (also noch vor 16 Uhr) solltest du möglichst nur Eiweisse essen. 4. Du solltest nicht Kohlenhydrate und Eiweisse zusammen essen, denn diese Kombination macht besonders schnell dick. 5. Iss keine Lebensmittel mit viel Fett, jedoch ein bisschen sollte es schon sein. meine freundinn macht diese diät schon 1 monat und hatt bereits 3 Kilo abgenommen.

Wahrscheinlich gar nichts , oder nur sehr wenig. Und es ist eins der ungesundesten Sachen die du tun kannst.

Und wenn du dann wieder normal isst, ode rimmer noch wenig, aber sagen wir zweimal am tag, dann wirst du sofort wieder zunehmen, da sich dein magen daran gewöhnt hat, und sich auch verkleinert hat. Also iss 3 mal am tag vernünftig , und damit meine ich keinen schrott, sondern gesundes zeig. Und zwar soviel, dass du wirklich satt bist und keinen hunger mehr hast. Und dann mach ein bisschen Sport dazu, dann nimmst du ganz normal und gesund ab. Liebe Grüße

Bitte mach sowas nicht nur einmal am Tag das ist falsch du musst am tag morgens mittags und abens essen z.b ein plan den ich gefunden habe :

Vollkornbrot, Vollkornbrötchen oder Vollkornbrot belegen mit:

gek. Schinken dünn mit Senf oder Salatcreme light (z.B. Aldi belight, Miracle Whip)bestreichen mit Tomaten- oder Gurkenscheiben belegen ..........................................................................................

Magerquark mit dünnen Apfelspalten belegen Zimt darüber streuen. Auch Haferflocken sind zum Frühstück bestens geeignet und lassen sich mit Obst, Nüssen, Leinsamen lecker verfeinern. Hierzu die Haferflocken in Milch und/oder Orangensaft einrühren und nach Geschmack Obst reinschnippeln; evtl. mit Honig oder Ahornsirup nachsüßen.

Mittags ist Mischkost angesagt, aber das erledigt ja Deine Mutter. Vor dem Training empfiehlt es sich, etwas zu essen, was nicht zu schwer im Magen liegt (Banane, Weißbrot mit Marmelade)

Und abends - ganz ehrlich? Da Du keine Figurprobleme hast: Iss, was Dir schmeckt. Folienkartoffel mit Quark, Schwarzbrot mit Rührei ..

Viel Glück

hängt auch von deiner aktivität ab. ist von mensch zu mensch verschieden.

Das ist ganz schlecht. Du musst über den g anzen Tag verteilt Kleinigkeiten essen.

Was möchtest Du wissen?