Wie schmerzhaft ist tättowieren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Intensität des Schmerzes hängt davon ab, wo tättowiert wird. Am Oberarm beispielsweise ist es leicht auszuhalten. Eine Tättowierung auf Narbengewebe oder aber auf dem Bauch bzw. der Innenseite der Oberschenkel ist sehr schmerzhaft. Ein guter Tättowierer berät Dich aber im Voraus, welche Stelle welche Schmerzen verursachen / vertragen kann. Grundsätzlich solltest Du nicht mit leerem Magen hingehen und Traubenzucker dabei haben.

Dann wird Rippen wohl schmerzhaft werden, oder? Verdammt... :)

@Vivii92

Das stimmt. Anfangs solltest Du dich nicht übernehmen. Die Wade oder der Oberarm sind gute Stellen fürs erste Tattoo.

es kommt draf an,wohin das tattoo soll.ich habe eins auf der wirbelsäule.das tat weh.das auf der innenseite vom oberarm tat gar nicht weh.

Es müßte richtig weh tun...

schmerz ist relativ..kommt immer drauf an wo und wie empfindlich man ist..meins hat ein wenig weh getan..aber ich will es ja auch immer unbedingt haben..dann muss ich die schmerzen in kauf nehmen..

Ich finds vergleichbar mit epilieren, zumindest am Arm. Der Schmerz ist aber sowieso komplett vergessen, sobald du das fertige Werk bewundern kannst ;)

Was möchtest Du wissen?