Wie schmerzhaft ist so ein Eingriff mit Falten unterspritzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo endlichferien,

es gibt ja verschiedene Möglichkeiten der Faltenunterspritzung.

Am bekanntesten ist vielleicht die Botox-Unterspritzung, eher geeignetet für Mimikfalten, dabei wird durch die Substanz Botulinumtoxin der Muskel daran gehindert sich zusammenzuziehen und die Haut in Falten werfen zu können. Diese Substanz ist in einer Kochsalzflüssigkeit aufgelöst, ist sehr dünnflüssig, kann dementsprechend mit sehr dünnen Injektionsnadeln eingespritzt werden. Das ist dann vielleicht etwas unangenehm, aber nicht besonders schmerzhaft.

Etwas schmerzhafter kann die Unterspritzung mit sogenannten Fillern sein. Am bekanntesten hier vielleicht die Unterspritzung mit der körpereigenen Substanz Hyaluronsäure wie z.B. Restylane. Diese Substanz gibt es für unterschiedliche Faltentiefen in unterschiedlicher Konsistenz, von "noch recht dünnflüssig" bis zu "recht dickflüssig". Je dickflüssiger die Substanz ist, desto dicker sind die Injektionskanülen, und desto schmerzhafter kann die Unterspritzung sein.

Bei einer Unterspritzung der Nasolabialfalten wird deshalb z.B. häufig zusätzlich eine Betäubungsspritze gegeben, in einigen Fällen wird die zu unterspritzende Region nur mit einer Betäubungscreme etwas schmerzunempfindlicher gemacht.

Das Schmerzempfinden ist aber natürlich individuell unterschiedlich und hängt auch von der zu unterspritzenden Region ab.

Liebe Grüße Zahnfee

Also die Unterspritzung mit Hyaluronsäure, vor allem um den Mund Rum (sogenannte Nasolabialfalte) ist tatsächlich ziemlich schmerzhaft, zumal man an der Stelle die das Gebiet vorm Einspritzen loakl betäuben kann ;( Ausserdem sidn die Hyaluronmittel relativ dickflüssig,s chliesslich ist es eine Mischung aus Flüssigen Ölen, die relatv tief unter der Haut gesprotzt werden müssen. Aus meiner Sicht ist dann eher Fadenlifting eine bessere Wahl und tit weniger weh, da der Eingriff allgemein unter loaklen Anästhesie gemcaht werden kann und insgesammt auch viel länger hällt als Hyaluronsäure. Lies mal mehr hier: http://www.plastischeop.ch/de/fadenlifting.html

Was möchtest Du wissen?