Wie schmerzhaft ist eine Plasmaspende?

5 Antworten

Da eine Plasmaspende länger dauert, habe ich sie nie gut vertragen, mir war immer etwas schwindelig. Ist aber genauso wie Blutspenden.

Naja, also ich denk das hängt damit zusammen wie dick die Haut ist, wie gut gestochen wird und wie empfindlich man ist. Ich empfinde das Punktieren auf na Skala von 1(tut nicht weh) bis 10(unerträglich) als 4. :) ist aber bei jedem anders und geht ja auch schnell vorbei, wenn nicht, dann stimmt was nicht!

wenn man spritzen gut verträgt, dann ist das auch nicht schmerzhaft.

nicht schmerzhafter als blutspenden. du sitzt nur länger!

na genau wie Blutspende . . . das Plasma wird aus dem gespendeten Blut gewonnen

Nein,bei der Plasmaspende wird eine dickere Kanüle genommen weil man mehr Blut braucht,und die tut weh.

@Forsthouse

Ist nicht richtig, es werde gleich dicke Kanülen verwendet. Nach der Spende wird dem Blut das Plasma entnommen und der Rest dem Spender wieder zugeführt

@Forsthouse

is doch albern . . . da braucht man die dünnere Kanüle nur länger dran lassen . . .

@monja1995

Anscheinend hast Du keine ahnung.Ich lasse dich mal in dem Glauben.

@lenno

die dauer der spende wird durch die maschine festgelegt. wenn die (zentrifuge) schneller eingestellt ist dann wird auch schneller (also mehr) plasma gespendet.

generell tut das plasmaspenden aber nicht weh. nur der einstich (u ganz kurz beim rausziehen der nadel) halt. wichtig (!) ist das man vorher viel trinkt und auch ausreichend gegessen hat. ansonsten kann es passieren das einem bei der spende z.b. kalt wird oder das man innerlich so ein stück abfällt. das legt sich aber bald wieder. man sollte es auch vermeiden z.b. gestresst oder unter zeitdruck dahin zu kommen, wenn dann in aller ruhe.

wenn man neuer spender ist so wäre es sinnvoll wenn man sich nach der spende noch ein paar minuten in den warteraum setzt. nur um sicher zu gehen. im laufe der zeit wird man das besser einschätzen können und man kann gleich gehen.

also alles in allem nicht schmerzhaft.

Was möchtest Du wissen?