Wie schaffe ich den Endspurt bis zum Urlaub?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um die Zeit zu überbrücken, könntest du ja bereits den nächsten Urlaub planen... Ich habe meistens schon den übernächsten Urlaub im Auge, wenn ich anfange, den Koffer für die kommende Reise zu packen...

Der ist auch schon geplant, da wird die Küche neu gemacht :)

Und noch weiter planen als knapp über ein Jahr will ich lieber nicht :)

@kataha

neuer Tipp: kauf dir das Buch "Smorrebrod in Napoli" von Sebastian Schnoy. Er "erklärt" darin jedes Land in Europa und du lachst dabei so laut und herzhaft, dass du gar nicht merkst, wie die Zeit vergeht. Solltest du mit dem Buch in wenigen Stunden fertig sein und musst immer noch Zeit bis zum Urlaub überbrücken, könntest du ja das Buch auswendig lernen. So ein exzellentes Wissen um europäische Eigenarten kann für alle folgenden Urlaube nur hilfreich sein!

@treichel

Ich habe zwar mit Büchern zu tun, aber wirklich gut kommt es nicht, wenn ich in der Arbeit lese :) Habe es mir aber vorgemerkt für den Urlaub :)

Mein Problem ist eher, dass ich das Gefühl habe, dass alle meine Energietanks fast leer sind, und ich momentan nichts finde, um die noch für die kurze Zeit aufzufüllen.

@kataha

Dann hilft nur noch "Mars" oder Snickers"...

@treichel

Danke, das Buch kann ich sicher auch gut gebrauchen - hoffe ich.

@treichel

Das Buch habe ich heute schon bestellt, kommt in den nächsten Tagen - bin schon neugierig :)

Mit Mars und Snickers kannst mich jaucken :)

Du bist sicher sehr fleißig und ehrgeizig, aber möglicherweise kippst Du im Urlaub um, wenn Du jetzt nicht schnellstens die Bremse ziehst. Bitte gehe sofort zum Hausarzt und sage ihm, was los ist. Eisen- und Jodmangel oder andere Defizite kann er sehr schnell feststellen, und Du kannst sie dann gezielt beheben. Meine eigenen Erfahrungen gebe ich Dir gerne weiter. Dazu Süßigkeiten / Kaffee sind Konzentrationskiller. Sie putschen erst auf und dann geht es leider schneller bergab als erwünscht. Viel Wasser trinken ist da schon sicherer. Viel Erfolg

Danke für das Kompliment, ich bin mittelmäßig ehrgeizig, und wesentlich weniger fleissig, vor allem derzeit. Ich kann mir in meinem Job (den ich gerne mache, und wo es auch mit den Kollegen absolut gut passt) alles bis auf die Arbeitszeit frei einteilen, habe (besonders in den Ferien) keinerlei Druck, den ich mir nicht selbst mache, und nachdem wir ohnehin schon genug geleistet haben, haben wir beschlossen, nach Abschluss der körperlichen Arbeiten ein paar Gängelchen hinunterzuschalten, was aber auch nicht hilft. Noch weniger kann ich fast gar nicht tun.Das mit dem Süßen merken wir, deshalb nur sehr eingeschränkt, und Kaffee nur in der Früh (uns ist ja heiß genug), wir trinken ausgekühlten Kräutertee und Wasser, zu Mittag gibt es eine kalte Kleinigkeit, meistens Salat.Sollte also eigentlich fast optimal sein und an meiner eigentlichen Motivation hapert es auch nicht.

Das mit dem Mangel ist aber eine gute Idee, ich werde mir gleich noch eine Mineralstoffbrause aus der Apotheke holen, schaden kann es ja nicht :) Mein Hausarzt ist derzeit leider selbst auf Urlaub, offensichtlich gemeinsam mit allen mir bekannten Vertretern.

Ganz lieben Dank für den Tipp, an so etwas hätte ich gar nicht gedacht!

@kataha

Wenn Du nicht zu den Ärzten kannst, was Du aber nachholen solltest, gehe in die Apotheke Deines Vertrauens und frage dort nach Schüßlersalzen, die die lebens- und Selbstheilungskräfte verstärken. Sie kosten kaum etwas und bringen sehr viel ohne irgendwelche Nebenwirkungen. Es sind Mineralstoffverbindungen. Du packst das schon.

@Positivia

Danke, habe mir heute schon einiges mitgenommen aus der Apotheke :) Nachdem ich in der Nacht Wadenkrämpfe hatte, denke ich mal, war Dein Tipp richtig :))))

@kataha

Ja, hatte ich vor einigen Monaten, aber mit Magnesium phosphoricum D6 ist Schluss damit. Toll, wie du Deinen Weg nimmst. Weiter so ...

@Positivia

Naja, ich möchte ja noch in der Lage sein, den Urlaub auch zu genießen :)

Mir hilft am besten wenn ich in so eine Situation gerade immer absolute Entspannung in der Sauna. Die Sauna baut ja das Stresshormon ab. Danach bin ich total relaxt und entspannt. Dann mache ich das schon 2bis 3 mal in der Woche nach Feierabend. Und das funktioniert bei mir immer. Alles Gute

Bei mir geht sich das mit der Sauna nicht wirklich aus - maximal hin und wieder, wenn ich Glück habe. Diesmal ist es auch leichter als vor 4 Jahren - ich bin quasi schon im Vorurlaub :) Danke trotzdem für den Tipp :)

machs wie bei der bundeswehr, bastel dir einen Kalender, bei dem du jeden Tag der vorbei ist, abschneiden kannst (also ein Maßband). Da siehst du, wie schnell es rumgeht bis zum Urlaub. Ist doch gar nicht mehr lang, du hast es gut, du darfst noch...bei uns ist er schon vorbei. Du bist zu beneiden...
Das ist doch eine gute Motivation, oder???

Mir ist gerade die Idee gekommen, ein wenig zu exerzieren :) Wir sind zwar beide Pazifistinnen, aber das könnte was bringen :))))

in der freizeit den urlaub vorbereiten und planen oder ein maßband kaufen und die fehlenden zentimeter / tage täglich abschneiden

Geplant ist er - und wir haben für jede Stunde einen Abkreuzplan, nur ist das jetzt ein Stadium, wo wir knapp vor dem Ziel stehen und irgendwie das Gefühl haben, nicht mehr weiterzukommen geistig und körperlich. Ich kenne so etwas normal nicht (gsd).

@kataha

:( dann heißt es eigentlich nur "durchhalten"

@zedisdead

Ja - nur fällt uns das von Tag zu Tag schwerer. Am Alter kann es nicht liegen, ich bin zwar eine alte Schachtel, aber das Mädel ist nicht mal halb so alt wie ich.... Zum Glück bekommt niemand unsere Unterhaltungen mit ;-)

Was möchtest Du wissen?