Wie schädlich ist einmaliges Passivrauchen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der zu erwartende Schaden ist nicht messbar. Du wirst dadurch zu 99,999%  keinen merklichen Verlust der Lebensqualität erleiden.

Also ich raiche nicht (bin auch erst 16), aber mein Vater raucht und meine Freunde auch alle(die sind schon älter als 18), ich bemerke jetzt keine Schäden, aber bin auch kein Arzt und kann auch nicbt in meine Lunge rein schauen.

Wenn du hier die Luft bei Joggen einatmest nimmst du mehr Giftstoffe auf, Feinstaub usw. als ein einfacher schnüffel von Zigarettenrauch. Das ist dann schon fast eine Erholung der Lunge. Unserer Autoindustrie, Stromerzeuger sei dank.

Woher ich das weiß:Recherche

Ist dies eine Scherzfrage?? Überhaupt nicht, sonst Dürftest Du nie fliegen, Bah fahren, Bus fahren. Gewöhne Dich daran, dass es noch Raucher/innen gibt.

Wenn du nach einmal kurz Rauch einatmen schon minimale Schäden an deiner Lunge davon tragen würdest, müssten Raucher ja sofort abkratzen

Hm. Ja hört sich logisch an.

Was möchtest Du wissen?