Wie pflege ich eine Elektro-Heckenschere richtig?

4 Antworten

Hallo Olleschi,

Ja das Heckenschere Reinigen ist ein Interessantes und Wichtiges Thema mit dem ich mich auch vor einigen Monaten beschäftigt habe. Ich weiß jetzt nicht was für eine Art Heckenschere hast du aber Denk als erstes an die Sicherheit, den mit diesen Dingern kann man sich sehr schnell schlimm verletzen. Danach muss du erst die ganzen Äste und Blätter Rückstände entfernen, am besten mit einem trockenem Tuch. Bei manchen Modele ist es notwendig auch die Schrauben etwas zu lösen weil man sonst nicht richtig dran kommt.  Danach würde ich die Schäre nochmal einölen mit einem gutem Öl oder Spray und zu guter letzt eine Korrosionsschutz auftragen. Auf dieser Seite habe ich sehr wichtige Informationen rund um die Heckenschere gefunden 

http://heckenschere-tester.de/heckenschere-reinigen/

Du kannst ja da eine Auge drauf werfen vllt. findest du ja noch mehr wichtige Details. Ich hoffe ich konnte einigermassen Helfen und wünsch dir viel erfolg.

LG

ein paar Tropfen Öl an die beweglichen Teile, und schon hast Du einen Schutz gegen Rost.

Für Heckenscheren gibt es einen speziellen Pflegeköcher, der mit dem entsprechenden Pflegeöl gefüllt wird.

Das Messer der Heckenschere schön säubern und dann die Heckenschere in diesen Köcher schieben, so hält das Werkzeug viele Jahre.

hi oioioi ;-) ... mit ein par tropfen öl... ist nicht ganz soooo einfach weil : normales öl ist hygroskopisch und verharzt auf dauer bei lagerung sind die messerbalken teflon beschichtet dann silicon öl am besten zum sprühen.... ansonsten das kriech öl von wü.th HS 2000 ist zwar sünhaft teuer aber hat ne super lange wirkung auch im lagerbereich ( gleitlager -mittnehmer nocken ) und bildet einen lang anhaltenden fettfilm mfg

mfg h.r.

Was möchtest Du wissen?