Wie organisiere ich ein Klassentreffen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Versuch über alle möglichen Leute die Adressen der ehem. Klassenkameraden und evtl. Lehrer ausfindig zu machen, jeder kennt noch wen und hat entsprechende Verbindungen. die Adr. Sammeln und wenn du alle hast, schauen, wo du es feiern kannst. Dich über alles erkundigen, Preise kalkulieren. Dann alle anschreiben mit Ort, Uhrzeit, Übernachtungsmöglichkeiten, Kosten, Rückmeldefrist, etc. Wenn ihr es z.B. in einer Hütte oder Halle machen wollt, fragen, wer was mitbringen kann. Im Restaurant nach Gruppenermäßigungen erkundigen. Schauen wie viele Leute reagieren und kommen wollen. Danach alle Bestellungen machen (Räume, Essen, Getränke, Übernachtungen, etc.).

Warten und wenn der Termin da ist viel Spaß haben. Am besten macht man es mit mind. 3 Leuten, die ständig in Verbindung stehen, damit man die Aufgaben etwas aufteilen kann.

Wir haben das alte Klassenfoto auf die Einladung gemacht. Das hat für schöne Erinnerungen und Gespräche völlig ausgereicht.

Einen Termin finden an dem alle kommen können. Dann eine geeignete Lokation wählen, und bedenken das die auch bis in den späten Abend möglich ist. Essen würde ich ein Kaltbufett empfehlen und schon mal eine Firma suchen, bzw für das Catering. Auch mal die Teilnehmer anfragen was das Budget so hermacht. Das eventuell noch ein Programm gestaltet werden kann. Und suche dir noch helfer, alleine soetwas zu Organisieren ist auch ne mnege Arbeit, und wenn du es schaffst den Klassenlehrer zu bekommen, das wäre auch für ihn wie für euch interessant:-)

Als Einladungskarten würde ich ein altes Klassenfoto ausdrucken;-)

Wir hatten drei Klassenlehrer, die auch alle zugesagt haben anwesend zu sein. Es soll als kleine Überraschung für die Mitschüler laufen. habe bisher noch zu niemanden darüber ein Wort verloren ;-)

@puhdysfan

Kannst ja auch schauen das du einen Projektor ranbekommst, da eventuell lustige Fotos vorstellst.

erst einmal versuchen, möglichst viele Kontakte wieder herzustellen. Einfach mal das Jahrbuch durchgehen und gucken, wen du noch über die alten Telefonnummern erreichst. Bei vielen werden sicher nur die Eltern rangehen und können dir aber die aktuellen Telefonnummern oder E-Mailadressen geben.
Dann würde ich eine Homepage einrichten auf der du deinen Plan schreibst und ein Forum einrichtest, auf dem sich alle anmelden können, dann kann man sich schon mal austauschen, wann und wo das vielleicht am Sinnvollsten wäre. Du wirst sicher keinen Termin oder eine Örtlichkeit finden, wo wirklich alle hinkönnen. Aber evtl. etwas, wo viele dabei sein können. Auch könnte ich mir vorstellen, daß sich manch ein Lehrer freuen würde, dazu eingeladen zu werden. Da würde ich mich einfach an die alte Schule wenden. Vielleicht einfach mal persönlich vorbeischauen, und mal so abklären, welche Lehrer noch im Dienst sind wer im Ruhstand und wer vielleicht schon verstorben ist.
Dann solltest du dir überlegen, was für ein Ambiente es sein sollte, ob du einen großen Saal mietest mit mit Essen und Tanz usw. oder ob ihr einfach nur einen Raum wollt und jeder seinen Schlafsack mitbringt. Oder vielleicht wollt ihr einfach irgendwo in einem Park ein Grillfest veranstalten. Vielleicht hat auch jemand ein großes Grundstück mit Garten, daß er zur Verfügung stellt... Da viele auch von weiter weg kommen, solltest du überlegen, ob alle irgendwo unterkommen können zum Übernachten usw. Wenn du den Termin und den Ort festgemacht hast, alle anschreiben (ambesten per Rundmail) und dann auch bestätigen lassen, wer alles kommt. Sonst wirst du feststellen, daß du dich total verkalkulierst. Mach die Leute darauf aufmerksam, daß die ruhig schöne Erinnerungsstücke wie Fotos aus der Schulzeit mitbringen sollen. Und vielleicht übernimmst du die Organisation auch nicht allein. Wenn du erste Kontakte wieder aufgenommen hast, finden sich sicher auch Leute, die dir helfen. Dann kann auch jeder seine guten Ideen miteinbrigen. Denn zu einer Klassengemeinschaft gehört ja auch, daß man etwas gemeinsam gestaltet.

Such dir zuerst einen oder zwei Klassenkameraden in der Nähe, die dir helfen. Adressrecherche am besten über die Eltern. Auch Stayfriends.de ist sehr hilfreich. Bei der Location ist wichtig, das der Raum abgeteilt ist und nicht nur ein Tisch in einem Lokal. Ich wünsch dir viel Spaß.

soll es eher mittag od. abends stattfinden? im lokal od. privat? lehrer bzw.klassenvorstand auch einladen? kosten? gestaltung d. einladungskarte (ich habe ein klassenfoto vorn rauf gedruckt, das fanden alle toll) sich ein bisschen, soweit möglich, informieren über die klassenkollegen

Wollten es mehr zum Abend machen. Dachte das wir nachmittags eventuell nochmal unsere alte Schule besuchen und in Erinnerungen schwelgen ;-)

@puhdysfan

ja das is eine nette idee. haben wir auch gemacht und dann überlegt wo wer saß und so unsinn, war witzig....

@besserwisser82

Ja, glaube ich dir. Da wir die ganzen 10 Jahre in der gleichen Schule, mit unterschiedlichen Klassenzimmern, je nach Klassenstufe, zusammen waren, wird es bestimmt noch lustiger ;-)

Was möchtest Du wissen?