Wie oft und wann sollte man sich die Zähne putzen?

5 Antworten

Morgens vor dem frühstück
Abends vor dem Abendbrot

warum vor dem Essen weil wenn du was essen tust ist es wie ein Säure Angriff für die Zähne die Zahnpasta schützt deine Zähne eine halbe Stunde davor und du kannst ohne Sorgen essen

ich versuchs trotz sovieler Antworten nochmal mit einer, die auch ne Begründung mitliefert, ok?

also

  1. Häufigkeit: 2 x täglich reicht. Zähneputzen ist zwar wichtig und richtig, aber man kann es auch übertreiben. Wichtig ist, dass Plaque entfernt wird und sich kein Karies bilden kann und Zahnstein in Grenzen gehalten wird. Aber da das Schrubben durchaus auch den Zahnschmelz angreifen kann, eben auch nicht häufiger. Dazwischen nach den Mahlzeiten zur Neutralisierung der Säuren Mund ausspülen und zuckerfreien Kaugummi kauen

  2. Zeitpunkt: Die Säuren reibt man nicht ins Zahnfleisch, sondern sie greifen den Zahnschmelz an und weichen ihn auf. Wenn man in so einem Moment putzt, trägt man Zahnschmelz ab und man kann sich regelrechte Rillen in die Zähne putzen, wenn man das regelmäßig so handhabt. Folge sind mega-empfindliche Zähne. Daher nach dem Essen mit Wasser den Mundausspülen und mit dem Zähneputzen etwa 30 Minuten warten.

  3. Art und Weise: Am besten eine elektrische Zahnbürste (die aktuellen Modelle haben sogar eine eingebaute Zeituhr ;-) ) und dann immer am Zahnfleisch ansetzen und Richtung Zahn ziehen. Sonst besteht die Gefahr, dass man die zu entfernenden Bakterien erst richtig unter den Zahnfleischrand drunter putzt. Folge: Paradontitisgefahr.

  4. Sonstiges: Zahnseide regelmäßig verwenden und ggf. sowas wie Elmex-Gelee, das den Zahnschmelz härtet.

Hallo Christoph

man sagt, zwei mal am Tag reicht, aber es ist nicht falsch, die Zähne drei mal am Tag zu putzen, wenn man Zeit hat. Also morgens nach dem Frühstück, mittags nach dem Essen und abends, bevor du ins Bett gehst.

Wichtig ist auch, wenn du Obst gegessen hast (mit Obst meine ich Obst mit säure also Orangen, Äpfel usw.) solltest du ne Stunde mit Zähneputzen warten. Hast du wenig Zeit mittags, solltest du trotzdem dir Zeit nehmen, vor allem, wenn du ne süsse Mittagsmahlzeit hattest z.b. süsser Auflauf...Rat einer Zahnarzthelferin *grins*

ich glaube, zwei mal täglich, also nach dem frühstück und vor dem zu bett gehen, reicht. sagt zumindest mein zahnarzt. nach übermäßigem süßigkeitengenuss auch mal schrubben. ich nehme zusätzlich einmal die woche elmexgel. das ist prophylaktisch für karies. nach jeder mahlzeit schrubben ist glaube ich übertrieben.

Morgens eine halbe Stunde nach dem Frühstück, abends vor dem Schlafengehen. Abends darfst du gerne Zahnseide VOR dem Putzen nehmen, damit die Fluoride in der Zahnpasta auch in die gereinigten Zahnzwischenräume gelangen, einmal in der Woche Elmex-Gelee benutzen. Und nach dem Putzen nicht Spülen, sondern nur ausspucken, damit die Wirkstoffe der Zahnpasta noch im Mund wirken können. Wenn du zwischendurch Zähne putzen musst, tu das bitte erst eine halbe Stunde nach der letzten (Zwischen-)Mahlzeit, da dann der Säureangriff auf die Zähne vorbei ist und du die Zähne nicht mehr mit der Putzerei angreifst.

Tinchen44 hat Recht! Diese Aussage kommt direkt aus einer Zahnarztpraxis!!Lieben Gruß

@lotusbluete

Na, was glaubst du wohl, wo ich arbeite;-)))

Was möchtest Du wissen?