Wie oft sollte man eine Zahnbürste wechseln?

5 Antworten

Man sollte seine Zahnbürste monatlich wechseln. Was man dann zwar noch nicht sieht, ist der Spliss der Borsten. Und in diesem setzen sich Bakterien fest. Deshalb frühzeitig wechseln, nicht erst nach 2 oder 3 Monaten, wenn der Spliss schon ohne Brille zu sehen ist. Und eine Zahnbürste kostet nun wirklich nicht die Welt. Das sollte einem die Mundhygiene wert sein.

Die Zahnbürste sollte ausgewechselt werden wenn sie ausgefranst ist, spätestens nach zwei Monaten. Es ist auch wichtig die Zahnbürste nach einer Erkrankung zu tauschen.

Bei Erwachsenen hält die normale Bürste gut 2 Monate. Meine -noch kleineren- Kinder benutzen sie aber leider nicht immer vorschriftsmäßig und kauen darauf herum. Da die Borsten der Kinderbürsten weicher sind, stehen sie schnell kreuz und quer. Hier gibts dann alle 14 Tage eine neue. Bei elektrischen Zahnbürsten geht das so richtig ans Geld. Deshalb schaffen wir keine an.

auch elektische Zahnbürstenaufsätze müssen alle 6-8 Wochen gewechselt werden, die Bakterien fragen nicht worauf sie sich setzten....:-) Eine Parodontosebehandlung ist nicht nur teurer, sondern auch schmerzhaft. Somit lieber Zahnbürstenwechsel als Zahnarztbesuch.

Alle 4 Wochen wäre richtig!

alle drei Monate fand ich einfach zu lange. Ich habe mir aus der Apotheke redesept geholt. Das ist zum desinfizieren von Zahnbürsten und Mundduschen geeignet. Ich reinige meine Zahnbürste damit alle vier Wochen

Was möchtest Du wissen?