Wie oft darf man Höhepunkt verweigern?

5 Antworten

Das sind BDSM Praktiken. Das geht nur, wenn sich ein Mann wie ein Sklave behandeln lässt. Ein anderer Mann kommt einfach, wann es ihm beliebt.

Ein 13-Jähriges Mädchen sollte sich nicht mit derartigen Überlegungen beschäftigen.

Es wäre zwar vorteilhaft, wenn junge Leute schon wissen, ob sie einmal die dominante Rolle in einer Beziehung übernehmen wollen. Aber in diesem Alter wissen sie es noch nicht.

Mann, hör doch auf, nur weil ich 13 bin darf ich mich nicht für Sex interessieren???

Dauer-Erektion kann die Erektionfähigkeit für immer vernichten, las ich. Bloß nicht.

Und Verhüten, dafür ist es auch ungeeignet, den Sperma tritt auch ohne Erguß aus, wenig, aber reicht für Befruchtung.

Wozu also diese Quälerei im Zeitalter der Pille und guter Präservative? Da würde ich schauen, daß ich wegkomme.

den Sperma tritt auch ohne Erguß aus

Wie bitte? Das ist genauso, wie wenn man sagt "Das Wasser tritt auch ohne den Wasserstrahl aus"

Aus diesem Kommentar entnehme ich, dass du noch nicht Geschlechtsreif bist....

@yanik131

Hmmm. Weiß nicht. Ist man mit 59 geschlechtsreif?

Ich vermute eher, dass du nicht über die genaue Biologie bescheid weißt. Der "Liebestropfen", den du sicher meinst, hat nichts, aber auch rein gar nichts mit Sperma zu tun.

Im Liebestropfen können schon Spermien enthalten sein und wenn diese in die Scheide gelangen, KÖNNTE es schon zu einer Schwangerschaft führen.. darum ist Sex ohne Verhütung aber mit dem "rechtzeitigen" Rausziehen auch nicht sinnvoll, da schon vor dem Samenerguss Spermien hinein gelangt sein könnten.

Wird halt immer frustrierender aber schmerzen sind da keine solang du ihn am ende kommen lässt. ist halt dein spiel

Dankesehr

Ab einer gewissen Grenze wird es unangenehm. Meine Ex wollte auch nie Sex, daher habe ich mich regelmäßig selber befriedigt. Ist halt die logische Konsequenz. Andere gehen fremd.

Willst du das?

Was möchtest Du wissen?