Wie motiviert ihr Euch zum Abnehmen?

Das Ergebnis basiert auf 18 Abstimmungen

Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung. 33%
Ich bin normalgewichti/habe kein Gewichtsproblem. 22%
Ich habe meine Ernährung komplett umgekrempelt und dadurch abgenommen. 16%
Ich bin gerade dabei, meine Ernährung umzustellen (und abzunehmen) 16%
Ich habe schon viele Diäten gemacht, aber nichts hat geholfen. 5%
Ich kenne mich mit dem Thema "MOTIVATION" gut aus, wenn auch nicht nur im Bereich der Ernährung. 5%

5 Antworten

Zwar habe ich kein "echtes" Gewichtsproblem, aber vielleicht liegt das einfach daran, dass ich mein Gewicht regelmässig kontrolliere, sodass es gar nicht erst zu grösseren Abweichungen von meinem persönlichen Ideal kommt.

Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung.

Hallo. Ich bin zwar kein Ernährungsexperte, aber ich versuche noch heut mein Gewicht von früher zu erreichen. Aber nicht durch abbnehmen sondern IMMER noch durch ZUNEHMEN !!! Mein Traumgewicht liegt bei 50kg und wenn ich mich ganz toll anstrenge, kann ich es vielleicht mit einer Weihnachtsgans, dieses Jahr, schaffen. Wenn ich nicht auf mein Gewicht schauen würde, würde ich permanent abnehmen.

Also ich kämpfe gerade selber mal wieder mit meinem Schweinehund. Habe mit Weight Watchers (mit und auch ohne Treffen) bisher immer gut abgenommen, und es auch gut gehalten. Aber im Moment fehlt mir mal wieder so ein kleiner Tritt in den Hintern, um mal wieder anzufangen.

Ich kenne mich mit dem Thema "MOTIVATION" gut aus, wenn auch nicht nur im Bereich der Ernährung.

die Aussicht auf ein Doppelkinn kann manchmal sehr motivierend sein!

Ich bin normalgewichti/habe kein Gewichtsproblem.

Bei Männern ist das Problem häufig das Bier am Abend. Wenn man das unterhalb der Woche einfach nicht trinkt und regelmäßig zum Sport geht dann schmelzen die Kilos von alleine weg. Als Motivationstip: einen Saunabesuch einlegen. Ja fällt jedes Pfund zuviel sofort auf ;-).

Was möchtest Du wissen?