Wie merkt man(n) das man hodenkrebs hat?

5 Antworten

Also Hodenkrebs tritt meistens im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auf und ist in dieser Altersgruppe die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Seltener können jedoch auch jüngere oder ältere Männer erkranken. --- Eine Schwellung oder ein Knoten im Hoden (kann schmerzlos oder auch schmerzhaft sein), ein Schweregefühl oder Ziehen im Hoden oder in der Leiste. --- Männer mit einem Hodentumor haben nur eine eingeschränkte Zeugungsfähigkeit. :-(

Wenn dein Hoden so groß ist wie ein Tennisball! Warum befürchtest du, dass du Hodenkrebs hast? Weil du die kleinen Dinger neben dem Hoden ertastet hast, die so hart sind und ungefähr so groß wie Kirschkerne...? Das sind die Nebenhoden. Da brauchst du dir keine weiteren Gedanken machen, wenn es das ist. Dann ist alles in Ordnung! Falls du doch noch Zweifel hast, frag einfach deinen Arzt! Alles Gute! :)

also danke mal.. aber nein nicht deswegen..ich hab am rechten hoden (ei) oft schmerzen.. zwar nicht extrem aber doch so das sie stören und unangenehm sind.. aber wie gesagt nur an einen!?!?!?

Wenn sie anschwellen (Tennisball) und weh tun. Du hast ja 2.

Der Arzt stellt das fest. Bei Verdacht sollte man sofort zum Arzt, es gibt eine Form von Hodenkrebs des sehr! schnell wächst. 17 ist möglich, Anfang 20 ist haeufig. Sperma kann vor Therapiebeginn eingefroren werden, Ob ein Hoden oder die Potenz erhalten werden kann hängt von der individuellen Erkrankung ab.

nein wäre echt seltener fall und ich glaub net das man dann noch kinder zeugen kann zumindest net so einfach

Was möchtest Du wissen?