Wie merken wir im Alltag die Veränderungen des Klimas?

5 Antworten

Infos zum KLIMA:

https://www.umweltbundesamt.de/klima-wetter-klimawandel-einzelereignis

an ein paar warmen Sommern und Wintern kann man keine Klimaänderung festmachen. Doch in Statistiken über längere Zeiträume. Das heißt im Alltag kannst Du keine Klimaänderung feststellen.

Der Klimawandel ist ein globales Ereignis. Der Artikel vom UBA ist etwas betagt.
Der Klimawandel wird weltweit nicht angezweifelt, außer von Donald Trump. Der erhält von seinen Parteikollegen keine Untersützung zu diesem Irrglauben.

In der Landwirtschaft verschieben sich die Erntezeiten. Beim Wein- und Obstanbau muss man den Anbau neuer Pflanzen noch nicht nach vorne verschieben. Wird aber kommen.
Unwetter treten häufiger und stärker auf.
An der Nordseeküste (St. Peter Ording) werden die Pfahlbauten am Strand näher an das Landesinnere verlegt, wegen dem Anstieg des Meeresspiegel.

Gehe mal raus auf die Straße, schaue vorher auf das Datum und stelle die Außentemperatur fest. Normal wären -5 bis - 10 Grad um diese Jahreszeit. Bei uns ist es jetzt gerade 14 Grad C plus.

Schau, vor einigen Jahren hat es um diese Jahreszeit immer geschneit. Alles war (zumindest in meiner Umgebung) zugeschneit und vollkommen weiß, wo das Auge nur hinblickt
Mittlerweile schneit es ein paar Jahren nur sehr gemäßigt und wenig, wenn überhaupt.
Es ist um diese Jahreszeit wärmer denn je

Diesen Sommer war die Hitzewelle kaum zu übersehen. Durch die Ernteausfälle sind Kartoffeln deutlich teurer geworden. Selbst jetzt Anfang Dezember ist es noch zu warm für die Jahreszeit. Im Augenblick regnet es hier bei uns anstatt zu schneien.

Was möchtest Du wissen?