wie lernen Gesundheits- und Krankenpfleger die Blutabnahme in der Ausbildung?

4 Antworten

Man lernt es an einem speziellen Gummiarm. Nach Erhalt der schriftlichen Berechtigung darf man das danach auch bei den Patienten. Ein Üben "untereinander" ist möglich und empfehlenswert.

doch kann man ... man lernt es erst theorethisch und dann macht es dir einer vor und du machst des dann an deinen kollegen auch so ist eig. ganz einfach kannste nicht viel falsch machen....

Sie üben aneinander. Es wird erst viel Theorie vermittelt, dann wird das Aufziehen von Spritzen geübt. Irgendwann nehmen sie sich gegenseitig (ein wenig) B lut ab.

Und wie oft wird sowas dann an einem geübt ? Weil ich fange nächstes Jahr ne Ausbildung zur MFA an, und hasse es, wenn man bei mir blut abnimmt, weil die Stelle direkt blau wird und tagelang schmerzt -.-

Natürlich kann man das üben. Man übt gegenseitig oder an sich selbst.

Was möchtest Du wissen?