Wie lange wird man krankgeschrieben bei einem Oberschenkelbruch, bzw. einer Beinverkürzung?

6 Antworten

du hast soviel vertrauen in dein arzt das du ihn dein bein abschneiden lässt, aber du hast nicht das vertrauen ihm diese frage zu stellen ?!?! o.O er wird das wohl am besten wissen

Das stimmt. Allerdings konnte mein Orthopäde mir die Frage nicht konkret beantworten, und dem operierenden Arzt bin ich noch nicht begegnet.

Mindestens 6-8 Wochen. Rechne vorsichtshalber länger, denn es kommt darauf an wie alles verheilt und ob Du noch eine AHB oder Reha nutzt. Letztlich auch, wie das mit dem Laufen klappt. Im Büro kannst Du eher wieder anfangen als in einem überwiegend <gehenden> oder <stehenden>, falls Du schon arbeiten solltest. Beinverkürzung wird aber eher in der Wachstumsphase gemacht. Frag nochmal Deinen Arzt.

ich gehe davon aus, daß Deine Operation wesentlich schwerwiegender ist, als ein Bruch. Zwei bis drei Monate könnte es schon dauern, evtl. noch Reha.

Vergleichbar mit Beinbruch. Aber es kann auch 6-8 Wochen dauern, wenn eine Reha angesagt ist. Man muß wieder das Laufen neu erlernen.

Heilungsdauer bei Knochenbruch beträgt so um 6 Wochen. In Deinem Fall könnte sich noch eine Reha anschließen.

Was möchtest Du wissen?