Wie lange sollte man nach einer Blutspende warten, wenn man sich impfen lassen will?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Wartezeit. Es spricht nichts dagegen nach einer Blutspende sich Impfungen aller Art geben zu lassen. Vorher sieht es anders aus. Da reicht die Bandbreite von "sofort wieder möglich" z.B. Grippeschutzimpfung bis "12 Monate warten" bei Tollwut. Die meisten Impfungen liegen zwischen ein paar Tagen und maximal 2-4 Wochen Wartezeit.

Dankeschön :) Ja den umgekehrten Fall kenne ich, aber war mir nicht sicher ob es eventuell schädlich sein könnte sich direkt danach impfen zu lassen.

Was möchtest Du wissen?