Wie lange nuckeln Kinder in der Regel am Schnuller? Wie lange sollten sie höchstens?

5 Antworten

Das ist gar nicht so einfach. Mein Sohn hat geschnullert und war auch geraume Zeit nicht dazu zu bewegen, den abzugeben. Wir haben dann die Schnullerzeit immer weiter eingegrenzt, bis er ihn nur noch nachts haben durfte und da fiel er ihm immer aus dem Mund, sobald er eingeschlafen war. Und auf einmal ging es dann von allein, aber da war er auch schon 4 und wollte "kein Baby mehr" sein. Mein Bruder (jetzt 19) hatte keinen Schnuller, hat aber dafür seinen Daumen wund gelutscht und das bis in alle Ewigkeit (kam einem zumindest so vor). Ich hatte keinen Schnuller und habe auch nicht am Daumen gelutscht, aber dafür später viel geraucht. Vielleicht war das dann die späte Ersatzbefriedigung?!

So lange sie selbst es möchten. Ich frage auch nicht, wie lange sitzen Sie auf dem Klo? Jeder Mensch hat Bedürfnisse und darüber bestimmt dieser eine Mensch und niemand sonst.

wir haben die nuckifee kommen lassen da war meine gerade 3jahre.ich habe ihr erzählt sie soll den nucki am fenster hinlegen und sie bekommt ein schönes geschenk.die ersten 2 male beim einschlafen wollte sie ihn haben ich habe sie an das geschenk erinnert und es hat super geklappt.

Nuckeln ist wie schon vorredner schrieben nicht unbedingt schlecht, aber spätesten wenn sich Auswirkungen an den Zähnen zeigen(meist richten sie sich nach vorn) sollte man aufhören, wir haben es ganz gut hingekriegt, in dem wir unsere dem Weihnachtsmann mitgegeben haben, für die Kinder in Afrika die keinen Nucki hatten. Das war schon gut einen Monat vorher angekündigt und so konnte sich unsere große Tochter gut darauf einstellen, was sich aber durch verstärktes Nuckeln zeigte. Die kleine Tochter hat ihre Nuckel ständig verloren, und wenn wir sie gefunden haben, haben wir sie unauffällig beseitigt, als der Letzte verloren war mußte sie sich damit abfinden - ging problemlos.

Nuckeln ist wie schon vorredner schrieben nicht unbedingt schlecht, aber spätesten wenn sich Auswirkungen an den Zähnen (meist richten sie sich nach vorn) sollte man aufhören, wir haben es ganz gut hingekriegt, in dem wir unsere dem Weihnachtsmann mitgegeben haben, für die Kinder in Afrika die keinen Nucki hatten. Das war schon gut einen Monat vorher angekündigt und so konnte sich unsere große Tochter gut darauf einstellen, was sich aber durch verstärktes Nuckeln zeigte. Die kleine Tochter hat ihre Nuckel ständig verloren, und wenn wir sie gefunden haben, haben wir sie unauffällig beseitigt, als der Letzte verloren war mußte sie sich damit abfinden - ging problemlos.

Was möchtest Du wissen?