Wie lange muss man ungefähr warten, bis die Haare mittels eisentabletten schöner werden?

2 Antworten

Dur Arme, kenne das nur zu gut!

Hatte vor einiger Zeit auch einen Eisenmangel und musste Tabletten nehmen. Bemerkte leider auch nach längerer Einnahme keine Besserung …. Hatte schon Angst, dass mein Körper einfach kein Eisen aufnehmen könnte, was schrecklich gewesen wäre. Aufgrund des Mangels war ich ständig müde und unmotiviert und meine Haare und Nägel wurden sehr dünn und kraftlos … ich wollte endlich dass das aufhört und habe mich ein wenig erkundigt.

Habe dann von einer Eiseninfusion gelesen. Hier bekommt man quasi den benötigten Eisenwert direkt über eine Infusion in den Körper. Somit wird dem Körper das Eisen schnell zugefügt, dementsprechend ging es mir danach rasant besser! Meine Haare und Nägel wurden endlich wieder schöner und kräftiger. Auch meine Haut sah wieder viel gesünder aus und so fühlte ich mich auch ((:

Hatte glücklicherweise gar keine Nebenwirkungen dabei und konnte mir somit auch weiteres Tabletten nehmen ersparen. Kann ich dir also wirklich empfehlen, wenn du eine schnelle Besserung sehen willst und das Tabletten schlucken schon satt hast.

Mir hat mein Hausarzt die Eiseninfusion verabreicht, am besten du fragst mal bei deinem nach, ob das auch eine Alternative für dich wäre? (:

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen, liebe Grüße und alles Gute!!

Danke für deine Antwort! Ja ich habe bei meinem Hausarzt nach Eiseninfuaionen gefragt, aber er macht das leider sehr ungern und empfiehlt mir erst die Tabletten zu nehmen und im Oktober dann nochmal mein Blut zu untersuchen...und ja das Gefühl kenne ich auch - die Angst, dass der Köper kein Eisen aufnehmen kann :( aber gibt mir ein wenig Hoffnung, dass es vielleicht doch besser wird...

@Marie220896

Habe schon so oft gehört, dass das Ärzte nicht gerne machen, verstehe gar nicht was daran so schlimm sein soll. Also ich persönlich hatte keine Probleme damit und war danach so glücklich. Aber ja, bei den Tabletten kann es schon ein Weilchen dauern, am besten du hörst auf deinen Arzt und vielleicht wird es bis Oktober ja!! Wichtig ist, dass du immer genügend Vitamin C im Körper hast, so wird das Eisen viel besser aufgenommen. Und Kaffee, Milch und Magnesium meiden, das hemmt die Aufnahme...

Nicht verzweifeln, das wird schon wieder (: Für die Haare kann ich dir noch Mandelöl und Apfelessigspülungen empfehlen, die bringen die Haare bisschen zum glänzen und pflegen sie

Ach ja und vielleicht hilft dir die Seite auch bisschen weiter: https://www.eisen-netzwerk.de/

Hm, mir wurden mal Eisentabletten verschrieben, weil ich in den Ferien fast eine Woche durchgeschlafen hatte (17 Uhr aufgestanden, 19 Uhr wieder schlafen gegangen). Die Kur dauerte nur 14 Tage und half deutlich. Lasse vielleicht noch mal einen Bluttest machen und schaue, ob sich dein Eisenwert überhaupt gebessert hat. Eventuell gibt es auch Hemnisse (bestimmte Lebensmitteln, die die Eisenaufnahme hemmen). Besprich das mit deinem Hausarzt.

Haarschonende Frisuren können nicht schaden: Haarstab kaufen, Haare hochbinden, Haarspitzen einölen, testen, ob du Protein oder Öl für deine Haare brauchst und dann ggf. mal eine Kur mit Ei + Öl machen (ein bis zwei Stunden drauf lassen):

http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?t=3926

Allg. gesunde Ernährung aus frischen Zutaten mit viel Gemüse und viel Wassertrinken kann auch nicht schaden. Schonende Haarwäsche (Shampoo in eine Richtung vom Kopf zu den Spitzen wiederholt streichen, Shampoo verdünnen) kann ebenfalls nicht schaden.

Danke für deine Antwort! :) 2 Wochen nur? Das wundert mich, da es normalerweise einige Zeit braucht, bis sich die Eisenspeicher wieder füllen...

Was möchtest Du wissen?