wie lange muss man nach einem Knorpelschaden pausieren?

4 Antworten

Bei einem Knorpelschaden im Knie:

Leichte Bewegung und Fahrradfahren sind trotz Knorpelschadens möglich. Es gibt auch die Möglichkeit einen Knorpelschaden durch eine Operation (stehen jede Menge Infos im web; musst mal nach googeln) beheben zu lassen. Ich habe meinen Knorpelschaden im Knie selber repariert, indem ich meine Ernährung umgestellt habe. Ich habe mich einfach ausgewogener ernährt und diesen ganzen Nutella-Kram weggelassen. Außerdem von der Firma Taxofit das Produkt Gelenkkomplex und von der Firma Abtei Gelantinepulver konsumiert. Da ich nicht unbedingt "schlank" bin dachte ich nur, wieso haben Schwergewichtsboxer, Gewichtheber und sonstige Sportarten wo hohe Kilogramms gefragt sind, keine (selten) Probleme mit den Knien. Die Antwort liegt in der Ernnährung. Nach 5 Jahren Knorpelschaden bin ich während dieser Zeit schnelles Fahrrad (Rennrad) gefahren, um die Bildung der Gelenkschmiere anzuregen und habe wie beschrieben die Ernährung umgestellt. Seit einem halben Jahr kann ich ohne Schmerzen jeden zweiten Tag 8 km joggen, was ich als Erfolg meiner Strategie werten möchte.

Mir wird nächste Woche am Knie der Knorpel operiert. Meine Ärztin hat mir gesagt, ich kann mindestens 6 Wochen bis hin zu einem Vierteljahr keinen Sport machen. Die ersten zwei Wochen muss ich an Krücken gehen.

Wer sollte Dir auf diese Frage eine vernünftige Antwort geben. Du solltest uns zumindest verraten, wo Dein Knorpelschaden ist und wie er behandelt wurde oder ob überhaupt .

das kann man pauschal nicht sagen.

Ein Knorpelschaden im Knie muß sicherlich länger ausheilen als einer im kleinen Finger.

Was möchtest Du wissen?