Wie lange kann ich eine Vitamin-B-Komplex-Kur machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du die Kapseln nach Vorschrift einnimmst, kannst Du es unbegrenzt machen. Aber warum willst Du Vitamin-B-Pillen schlucken? Iss reichlich Vollkornprodukte, Milch- und Joghurt, sowie Gemüse, dann dürfte Dein Bedarf eigentlich gedeckt sein. Falls Du Vegetarierer oder sogar Veganer sein solltest, dann musst Du Dir Vitamin B12 künstlich zuführen. Viele Leute leiden an Folsäuremangel. Schädlich kann ein Zuviel an fettlöslichen Vitaminen sein (A, D, E).

Mir ist noch eingefallen, auffüllen kannst Du nur das Vit. B12, da es in der Leber gespeichert wird. Die anderen B-Vitamine werden nicht gespeichert, soweit ich weiß.

Oft nicht nötig, aber ca 2-3 Wochen gehts schon... nimm aktiviertes Vitamin, wird besser aufgenommen ( DM), aktiv)

Hallo brido! Danke für die Antwort. Was heißt aktiviertes Vitamin?

Da wird es sicher eine Packungsbeilage zu geben. Vitamin B ist wasserlöslich und wird deshalb schnell wieder ausgescheiden, trotzdem solltest Du nicht viel über der empfohlenen Tagesmenge liegen. Die findest Du im Internet.

Die besten und natürlichen Quellen für Eisen sind:

Açaí (Beere), Alfalfa-Sprossen, Mandeln, Aprikosen, Artischocken, Spargel, Bananen, Bohnen, Rüben, Brombeeren, Zuckerrübensirup, Kleie-Flocken, Karotten, Cashewnüsse, Kirschen, Kichererbsen (gekocht), Chlorella, Schokolade, Löwenzahn, Datteln, getrocknete Früchte, Rotalgen, Feigen, Getreide (alle), Trauben, Weizen und Gerste, grüne Paprika, grünes Gemüse (Blattgemüse), Hanf (Milch / Öl / Pulver / Samen), Seetang, Linsen, Lucuma Pulver , Maca Pulver, Mango, Mesquiten-Pulver, Hirse, Hefeflocken, Haferflocken, Zwiebeln, Petersilie, Pekannüsse, Kaki, Pinto-Bohnen (gekocht), Pistazien, Pflaumen, Zwetschgen, Kürbiskerne, Rosinen, Samen (alle), Meeresalgen, Schalotten , Soja, Spinat, Spirulina, Sprossen (alle), Kürbis, Sonnenblumenkernen, Mangold, Walnüssen, Weizenkeimen, Weizengras und Yams. Der Konsum von Vitamin C-reicher Nahrung, während der Zunahme von Eisen-reicher Nahrung, erhöht die Eisenaufnahme!

Medikamente oder Präparate sind frag haft, es sei den dein Arzt hat es dir so weit verordnet.

Aber von welchen B Vitamin reden wir hier? es gibt VITAMIN B-1 - B-12!

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ernährungstherapie/ Diätassistent i.A. am UKL Leipzig

Frag deinen Arzt oder Apotheker! Im Beipackzettel steht meist auch, wie lang man es maximal nehmen darf.

Informier dich bitte mal über das Vitamin B Komplex hier:http://www.vitaminbkomplex.info/vitamin-b-komplex-2

Übrigens: Meist reicht eine vernünftige Ernährung aus. Nur in wenigen Fällen ist das nötig.

Was möchtest Du wissen?