Wie lange hat eine Massage nach verordnetem Rezept zu dauern?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei gesetzlichen Versicherungen ist die Dauer laut Vertrag zwischen Krankenkasse und Therapeut IMMER 15 bis 20 Minuten, Ausnahmen können Sein: Lymphdrainagen, da nach Anordnung, oder wenn auf dem Rezept "Doppelbehandlung" vermerkt wird, dann 30 - 40 Minuten, wobei hierfür dann 2 Massagen gerechnet werden anstatt einer.

sollte eigentlich schon 20 Minuten, minimum, dauern.

Habe auch immer 9 Massagen verschrieben bekommen. Kommt natürlich darauf an, ob es gut ist, dass er an dieser Stelle länger als 12 Minuten massiert. Sonst sprich doch mal Deinen Arzt darauf an

Ja, 12 Minuten sind bei Rücken zu wenig, 20 Minuten sind normal

Die Mindestdauer einer Massage beträgt 30 min. So steht es in gängigen Lehrbüchern.

Dauer: klassische Rückenmassage ca. 20 min

also ich denke 20-30Minuten sind normal!

Was möchtest Du wissen?