Wie lange dauert etwa die Genesung bei einem Gehörsturz?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei adäquater Therapie: 4-6 Wochen

Diese Frage kann man nicht beantworten, denn das ist individuell unterschiedlich und hängt ab von der Schwere, der Ursache, der Therapie und nicht letztlich auch vom Patienten.

So unwahrscheinlich es sich auch anhört, aber ein Gehörsturz hat immer mit Niere und Blase zu tun. Diese sollten auf jeden Fall behandelt werden! Kein Ohrenarzt würde auf die Idee kommen, dass hier ein Zusammenhang besteht! Aber es ist tatsächlich so, dass durch die Bahnen der Meridiane und Nerven diese auch mit dem Ohr in Verbindung stehen. Ziehe das unbedingt mit in Betracht, davon hängt Dein Genesungsprozess auch ab! Gute Besserung!

Eine vollständige Rehabilitation (Wiederherstellung) ist nicht immer möglich; es kann also sein, dass du dauerhaft schlechter hörst. Die Dauer kommt auf den Schweregrad des Hörsturzes an.

Dies ist eine, bzw. sind zwei simple Fragen die man am besten dem behandelndem Arzt stellt.

Ein Hörsturz zählt eher zu den psychosomatischen Erkrankungen. Es gibt keine zweifelsfrei erwiesene wirksame Therapie, selbst die Ursachen sind sehr unterschiedlich.

Es ist aber eine ernst zu nehmende Erkrankung, bei der man selbst etwas tun und nicht nur auf die Wirkung von Medikamenten warten sollte. Entspannungsübungen, mal komplett abschalten und sein Leben kurz überdenken. Gesünder Leben und Stress, Rauchen sowie Alkohol meiden. Das bedeutet, dass man da wohl auch länger Krank geschrieben sein kann. Ich denke eine Reha oder ähnliches wäre in manchen Fällen sicherlich sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?