Wie lange dauert es eine Sozialversicherungsnummer zu bekommen?

2 Antworten

Hallo Misan1,

dein erster Arbeitgeber kann dich auch vorerst ohne Sozialversicherungsnummer anmelden. Deine Krankenkasse meldet dann automatisch an die deutsche Rentenversicherung, dass du eine Beschäftigung aufgenommen hast. Die deutsche Rentenversicherung schickt dir dann den Sozialversicherungsausweis per Post zu. Das kann bis zu 6 Wochen dauern. Du kannst die Nummer dann nachreichen, sobald du den Sozialversicherungsausweis mit der Post bekommen hast.

Auf dem Sozialversicherungsausweis sind der Name, das Geburtsdatum und die Sozialversicherungsnummer vermerkt. Alle Angaben sollten genau überprüft werden. So können die Beiträge für die spätere Rente von Anfang an richtig verbucht werden. Außerdem dient das Dokument als Nachweis dafür, dass ein Arbeitnehmer legal beschäftigt ist. Darum sollte der Ausweis sorgfältig aufbewahrt werden.

Ich hoffe das hilft Dir weiter

Viele Grüße

Christina vom Allianz Hilft Team.

Die SV-Nummer weist Dir nicht die Krankenkasse zu, sondern wird von der Rentenversicherung vergeben. Eigentlich solltest Du schon eine haben, und die kann Dir dann die Krankenkasse mitteilen, denn die hat die dann auch gespeichert.

Den SV-Ausweis braucht man überhaupt nicht mehr, der war nur früher mal Pflicht bei manchen Berufsgruppen (Bauberufe, Kellner).

Also hat man egal ob man schonmal gearbeitet hat oder nicht eine Sozialversicherungsnummer?

@Misan1

In der Regel ja. Mittlerweile bekommt man die schon bei der Geburt.

Was möchtest Du wissen?