Wie lange dauert es bis sich die haare dran gewöhnt haben nicht mehr jeden tag gewaschen zu werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte damals Haare bis zum Hintern , die nie fettig wurtden , nachm Abschneiden hingegen musste ich sie auch jeden Tag waschen. Ich hab mir ne Woche freigenommen und die wirklich absolut nciht gewaschen. sah natürlich auch ehct Übel aus , aber was will amn machen. Zöpfe flechten kanns verdecken oder ne Mütze , n Cap oder sowas in der Richtung ;) Und nach der Entwöhnung auf jedenfall langsam wieder anfangen : 2 mal die Woche waschen , dann 3 mal oder so. Ich wasch sie mir jeden 2. Tag , weil ich da auch dusche , aber ich kann durchaus mit 4 Tagen ohne waschen auskommen.

Schade. Großer Fehler.

@Ermittler

ws war ein fehler? ;D

Das dauert lange, aber irgendwann wirds besser. Erkundige Dich mal nach einer Wildschweinbürste... Hab ich kürzlich von gehört. Sauteuer, aber wohl gut.

ich hatte früher oft sehr schnell fettende haare und habe darauf immer shampoo gegen fettiges haar genommen und jetzt sind sie nicht mehr so schnell fettig...! ich müsste sie jetzt nicht mehr jeden tag waschen, was ich aber trotzdem tue. ;) .. also mir hat das geholfen, das shampoo. und es hilft nicht nur an den tagen, an denen damit gewaschen wird, sondern dauerhaft. also bei mir war das so. jeder körper reagiert ja anders. :)

Hallo! Wahrscheinlich hast du sehr glattes und feines Haar, in dem man sehr schnell erkennt, ob und wie sehr es nachfettet. Dreh deine Haare doch mal auf Wickler, grad am Ansatz, damit das Haar nicht so "platt" auf der Kopfhaut liegt, durch den "Abstand",kommt mehr Sauerstoff dran, es wirkt luftiger. Oder am Ansatz fönen mit ner Tunnelbürste lauwarm, oder auf Kaltstufe, um die Haut nicht zu reizen! LG

ja tuhe einfach mal einfach nicht deine haare waschen versuch dir anzugewönnen 1 tag sie zu waschen und 1 tag nich wenn du willst kannst du es ja auch steigern ;)

Was möchtest Du wissen?