Wie lange dauert es bis mann wiedergeboren wird?

5 Antworten

Hallo David668,

das ist unterschiedlich und hängt von verschiedenen Faktoren ab. Da eine jede Seele bestimmte karmische Bindungen aufzulösen und Lernaufgaben zu meistern hat, wird nach dem menschlichen Ableben im Jenseits überprüft, inwieweit die Aufgaben gelöst wurden und welche Aufgaben noch zu lösen sind. Danach entscheidet eine Seele über den weiteren Verlauf ihrer Reinkarnation, sprich sie sucht passend zu ihren noch zu bewältigenden Aufgaben ihre Eltern, ihre Kultur, ihre Sozialisation, ihr menschliches Geschlecht etc. pp. aus. Es gibt natürlich auch viele Seelen, die sich weigern erneut zu inkarnieren. Diese erhalten dann nicht den 'Luxus' z.B. ihre Eltern aussuchen zu können; sie werden dann einem Elternpaar zugewiesen.

Was die Dauer betrifft, hängt z.B. auch damit zusammen, dass viele Seelen a) wie oben bereits erwähnt sich noch weigern oder b) von der neuen Situation in der jenseitigen Welt völlig überrascht wurden und sich (noch) nicht mit dem Ableben anfreunden können (bezeichnet man als erdgebundene Seelen) und somit nicht inkarnieren können.

Natürlich kann eine Seele sehr bald wieder inkarnieren; auf einem anderen Kontinent, in einer anderen Kultur, Religion, sozialem Umfeld etc.

Man kann über bestimmte Hilfen oder Methoden herausfinden, wann man zuletzt gelebt hat. Ich bin als männliches Wesen vor über 50 jahren geboren und war ungefähr zwanzig Jahre davor gestorben; als Frau und einer anderen Religion zugehörig. Also, ich als Seele hatte mir somit knapp zwanzig Jahre Zeit gelassen, mich wieder hier blicken zu lassen.

MfG Fantho

Ich denke auch das man in jede Zeit kommen kann also wie Vergangenheit und Zukunft. In der Gegenwart befinden wir uns aber immer den unser Gefühl und unser sein ist der Augenblick. Denke daran sobald du zwinkerst ist es schon Vergangenheit dein zwinkern ;) Ich persönlich bin noch nie bei einer Rückführung oder ähnlichen gewesen, dennoch glaub ich sehr daran das ich schon einmal im Mittelalter gelebt habe. Oft wenn ich mir die Musik an höre (Feste, CDs, usw.) da gibt es bei mir einen Punkt der zeigt mir vor meinem inneren Auge ein mittelalterliches Geschehen... und ein Punkt in meinem Oberkörper wird sehr starkt emozional... ich hab jedesmal das Gefühl solch eine Musik zu kennen und fühle mich darin so wohl obwohl ich jedes mal in Tränen ausbreche ist es wie Glück was ich da spüre.

So und nun zu deiner Frage, ich denke das es Richtlinien gibt in den man wiedergeboren wird, ja. Aber man kann sie nicht 100% beweisen oder nachweisen. Deswegen denke ich auch das es auch von Seele zu Seele unterschiedlich sein kann. Das Universum besteht aus Sterben und Leben, ohne eines von diesen beiden existiert nichts. Ich denke auch das man immer mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen sollte, den man weiß viel zu wenig über das was es schon unendlich lang gibt und geben wird.

So ich hoffe ich konnte dir helfen? Mich würde sehr interessieren wie du das meintest wie äußert sich dein Gefühl? Und wie bist du darauf gekommen das es eine Wiedergeburt handelt? :) Wäre toll wenn dus mir verräts den ich interessiere mich auch sehr für diese Themen! :)

GLG LilyFragt

Bis die Chance eintritt das ein Mensch mit 100% gleicher DNA etc. auftaucht können schon über "Unendliche" Jahre vergehen wenn wir davon ausgehen das das Universum für immer besteht ^^. Das könnte man als "Wiedergeburt" verstehen. Wie gesagt wenn man davon ausgeht, dass das Universum sich immer neu aufbaut oder zusammenfällt und wieder neu entsteht gibt es ja unendlich kleine Chancen das du nochmal exakt wie du bist wieder existierst, vielleicht sogar zufällig wieder genau in dieser Welt wo alles exakt gleich ist und du wider diese Frage stellst und jemand wie ich wieder diese Antwort gibt aber diesmal mache ich am ende dieses Satzes keinen Punkt sondern ein " , " . Mit unendlich viel Zeit ist das vlt. machbar ;) .

Mit unendlich viel Zeit zu 100% machbar

Die menschliche DNA hat mit der Seele überhaupt nichts zu tun! Die Seele 'schlüpft' erst in einen menschlichen Körper, wenn dieser bereits existent ist, sprich somit auch die DNA existent ist.

MfG Fantho

Da gibt es keine feste Regel. Allerdings scheinen die "Abstände" derzeit weitaus "kürzer" zu sein, als sie es jemals waren. Ich setze dies in Anführungszeichen, weil es den Anschein erweckt, als ob es einen linearen Verlauf hätte, was so aber nicht gegeben ist. Da die Seele sich in mehreren Personen inkarnieren kann, sind durchaus gleich-zeitige Inkarnationen möglich.

Diese Antwort kann Dir keiner geben. Meine Grossmutter sagte immer, nach dem Sterben ist einfach Schluss. Wenn man von Wiedergeburt spricht, gibt man dem Menschen höchstens Hoffnung, dass er den Tod nicht so ernst nimmt.

Auf der anderen Seite gibt es wieder Geschichten mit Geistern und Dingen, die unerklärbar sind. Auch die Frage nach Engel... Und wer sind Engel? Sind es Seelen von Verstorbenen? Tja, vielleicht werden wir es jemals erfahren, oder auch nicht. Liebe Grüsse

Wenn man von Wiedergeburt spricht, gibt man dem Menschen höchstens Hoffnung, dass er den Tod nicht so ernst nimmt.

Da hat sich Deine Omma leider geirrt, denn der Tod ist für spirituelle Menschen ein wichtiger Faktor des Lebens. Jedoch haben jene keine Angst mehr vor dem Sterben und erst recht nicht vor dem Tod, die aber bei vielen (auch religiös gesinnte) Menschen vorhanden ist. Atheisten nehmen den Tod nicht ernst.

MfG Fantho

Was möchtest Du wissen?