wie lange dauert es bis man symptome einer blutvergiftung erkennt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nicht zwangsläufig. Dazu müsste sich die Wunde erst mal infizieren (wenn sie es nicht schon ist, aber nicht durch die Tinte). Bevor es zu einer Blutvergiftung (Sepsis) kommt, entsteht zunächst eine Lymphangitis (Lymphbahnentzündung). Das erkennst du daran, dass von der Wunde ein roter Streifen von der Hand aus in Richtung Schulter zieht, der ebenfalls schmerzhaft ist. Die Lymphknoten in der Achselhöhle schützen dann noch eine Zeit vor der Sepsis. Erst, wenn die Erreger die Lymphknotenbarriere überwinden konnten, entsteht die Blutvergiftung. Halte die Wunde sauber und decke sie mit Pflaster oder einem Verband ab. Solltest du eine Entzündung bekommen - Arzt.

Super erklärt, bist du vom Fach?

Beruflich hast du ja nichts damit zu tun.... ;-)

@XXXperuXXX

Nein, aber ich kenne da jemanden....;-) (Meine Freundin ist Ärztin). Und ich habe eine Ausbildung zum Katastrophenhelfer (ehrenamtlich) gemacht.

Danke fürs Sternchen:-) Alles wieder o.k.?

du hättest deinen finger gleich unter fließendes wasser halten sollen, so wäre alles weggeflossen, es hätte die wunde gleichzeitig beruhigt. wenn die wunde sich entzündet und sich ein blauroter streifen bildet und die lümpfknoten anschwellen und schmerzen, tja dann hast du wahrscheinlich eine blutvergiftung.

wie lange dauert sowas ungefähr? könnte es sich sofort entzünden?

@Jil89

Wenn du ein stabiles Immunsystem hast, ist es eher unwahrscheinlich!

@eerniee Das heißt Lymphknoten und der blaurote Streifen ist eine Lymphbahnentzündung und nicht das einzige Symptom einer Sepsis!

Ich bezweifle, dass man die 5-6 Liter Blut im Körper mit ein bisschen Tinte vergiften kann..

Können kann man schon. Wenn Du aber ein sonst gesundes Menschenkind bist, dann ist das eher unwahrscheinlich.

Die Sepsis (Blutvergiftung) benötigt Viren, Bakterien oder andere Keime, die das Blut vergiften. Es liegt nicht an der Tinte. Du solltest darauf achten, dass die Wunde sich sauber verschließt und sich nicht entzündet.

Weißt du übrigens, das heute der 1. weltweite Sepsistag ist? www.sepsis-hilfe.org

ehrlich? einen super tag hab ich mir dann ja ausgesucht-.-

@Jil89

Ja, stimmt. Denn selbst viele Ärzte kennen sich nicht wirklich gut aus mit einer Sepsis...

Ich würde sagen, achte die nächsten Tage auf deine Wunde, wenn sie sich entzündet, geh zum Arzt!

Danke,das klingt gut:)

Was möchtest Du wissen?