Wie lange dauert es bis Leinsamen wirken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Leinsamen wirken am besten, wenn man sie vorher malt. z.B. in einer Kaffeemühle oder in einem Mixer. Dieses Leinsamenpulver wird dann in dieselbe Menge Wasser eingeweicht. Bis das Wasser absorbiert ist dauert es nur ca. 5 Minuten, wenn man rührt.

Und nun kann man den Leinsamenbrei weiterverwenden, z.B. in Müsli. Leinsamen ist auch deshalb so wertvoll, weil es natürliche Omega-3 Essentielle Fettsäuren enthält. Also eines der wertvollsten Samen überhaupt, gleich nach Sesam mit seinen Omega-6 Essentiellen Fettsäuren.

Es hilft nicht so ideal, wenn man den Leinsamen un-eingeweicht verwendet, weil er ja dann die Flüssigkeit aus dem Magen absorbiert. Wenn man den Leinsamen nicht malt, dann flutschen die Samen einfach durch den Magen und Darm, ohne aufgebrochen zu werden. Der Magen ist nicht in der Lage die Samen aufzubrechen und die Ballaststoffe kommen nicht zur Wirkung. So kommen sie praktisch als ganzes wieder unten raus! :o)

Für einen schnellen "Reinigungs-Effekt" ist Kaiser Natron das natürlichste und effektivste Mittel, das es gibt. Es ist Sodium Bicarbonat. 1 Teel. davon in ein Glas Wasser, ca. 1 Std. vor dem Schlafengehen. Es wird für ca. 5 Minuten in Deinem Magen herum-rumpeln und Du musst ziemlich aufstoßen, aber das ist völlig normal und geht danach gleich wieder weg. Der Sauerstoff hilft den Magen und Darm mit frischen Sauerstoff anzureichern, der in der Nahrung fehlt, die Du isst, sonst hättest Du diese Probleme nicht. Mit Hilfe dieses Sauerstoffs arbeitet der Darm dann alles raus, was da nicht mehr reingehört.

Kaiser Natron kannst Du bedenkenlos jeden Abend nehmen! Und es ist super billig im Supermarkt. Sodium Bicarbonat wird oft in Pillen mit anderen Füllstoffen verarbeitet und dann teuer in der Apotheke verkauft. Der Sodium Bicarbonat-Anteil ist dann oft nur sehr gering. Das pure Pulver aus der Packung kostet nur ca. 1,60 € und hat die beste Wirkung!

Liebe Grüße

P.S. Du kannst trotzdem die Leinsamen weiterhin nehmen, aber wie oben beschrieben. Sie sind super gesund!

Vielen lieben Dank für deine interessante, ausgiebige Antwort. =) Aber leider weis ich immer noch nicht wann dieser Leinsamenbrei dann wirkt? Das wäre noch ganz interessant. Nach ein paar Stunden oder erst nach ein paar Tagen?

@andjeschda

Sorry, hatte ich völlig vergessen:

Die Leinsamen wirken normalerweise bereits nach ca. 10-20 Stunden. Je nachdem welche feste Kost man vorher gegessen hat. Bei leichter Kost, wie z.B. viel Gemüse, da kann es schon nach 8-10 Stunden wirken.

Kaiser Natron wirkt direkt am nächsten Morgen!

Auch vergaß ich zu erwähnen, daß Wasser sehr wichtig ist! Die meisten Menschen trinken viel zu wenig Wasser. Wasser ist aber LEBENSMITTEL! Alle anderen Getränke sind modifiziert und ersetzen kein natürliches Wasser. Schon allein 3-5 Gläser Wasser pro Tag sollten ebenso helfen, Dein Problem zu lösen. Kaiser Natron erledigt dann den Rest!

Leinsamen sind bei chronischen Beschwerden angebracht und sollten regelmäßig und längerfristig mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen werden. Man muss schon einige Zeit auf eine positive Wirkung warten.

In akukten oder hartnäckigen Fällen sind Mittel, die Wasser im Darm binden und die Verstopfung aufweichen, hilfreicher, zumindest zu Anfang. Es gibt zum Beispiel "Laxofalk". Man rührt das Pulver mit Wasser an und hat am nächsten Tag die Wirkung.

ein paar stunden

Was möchtest Du wissen?