Wie lange dauern die Schmerzen bei einer Halswirbelsäulenzerrung?

2 Antworten

  • Ja, solche Schmerzen können leider in der Tat wochenlang anhalten. Oftmals sind solche Verletzungen langwierig. Sorry, ich weiß, das sind keine guten Nachrichten.
  • In manchen Fällen lassen die Schmerzen aber auch schneller nach. Einzelfälle kann man leider nicht vorhersagen. Es kommt ja auch darauf an, was genau an der Halswirbelsäule in welchem Umfang passiert ist.
  • Besprich Dich am Montag ausführlich mit dem Physiotherapeuten. Er wird damit Erfahrung haben, wahrscheinlich mehr als die Ärzte.

Ich würde Johanniskraut-Rotöl regelmäßig einmassieren, großzügig auch die Wirbelsäule runter wenn jemand einreiben helfen kann. Die schmerzlinderung ist moderat aber multifaktoriell...deshalb heilt es schneller ab. Wäme, Schal, Rotlicht, Heizkissen ist sehr gut..ein Wärmeplaster in der Apotheke holen.

Der Arzt verschreibt für sowas gerne Ibuprofen oder Diclofenac aber die hochdosierten.

Nimm Vitamin D bis 3000 I.E. pro Tag (gibt auch schon in der Drogerie, dort nur in Dosierungen für gesunde Kleinkinder;)). Frauenmantelteekur, 3 Tassen täglich.

Gibt es Schilddrüsenkranke in der Familie?

Was möchtest Du wissen?