Wie lange darf der Notarzt einen krankschreiben?

5 Antworten

Der Notarzt ( Notdienst)schreibt Dich nur für den Tag des Notdienstes Krank. Danach mußt Du zu Deinem Hausarzt gehen um die Krankschreibung falls nötig zu verlängern.

Da eine Freundin im Rettungsdienst tätig ist, möchte sie darauf hinweisen, dass es um den sog. hausärztlichen Vertretungsdienst geht. Der Notarzt kommt mit Blaulicht und behandelt lebensbedrohliche Erkrankung und Unfälle.

Der hausärztliche Vertretungsdienst schreibt i.d.R. bis zum nächsten Werktag krank.

Den Unterschied zwischen NA und ÄND wird die Menschheit nie kapieren...

Der ärztliche Notdienst kann eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung über den von ihm als notwendig erachteten Zeitraum ausstellen. Ein offizielles Limit gibt es nicht.

Echt, geht das in Bayern? Hier in Hessen nicht, da hat es die KV anders geregelt. Bestandsschutz und so ;-)

@MikeFFM

Die KV hat doch mit der AU gar nichts zu tun. Die erfährt noch nicht einmal davon, da AU-Daten nicht an die KV übermittel werden. Involviert sind nur Patient, Arbeitgeber und KK, und letztere würde sich sicherlich ganz rasch melden, wenn die AU nicht anerkannt wird.

Möglicherweise gibt es aber KV-spezifische Dienstanweisungen, jedoch konnte ich auch in der Notdienstordnung der KV Hessen keinen entsprechenden Passus finden. Auch hier steht der allgemeine Hinweis:

"Die im Notdienst erbrachten ärztlichen Leistungen einschließlich Arznei- und sonstiger Verordnung müssen zweckmäßig, wirtschaftlich und ausreichend sein und den gesetzlichen und vertraglichen Bestimmungen entsprechen." Dies schließt auch die AU-Bescheinigung ein.

@Isartaucher

Aber die KV ist für den ÄND verantwortlich. Ich arbeite oft "nebenbei" für einige ÄNDs im Umkreis, da liegen nicht einmal die Formulare für eine AU vor!

Wo steht das???

Also ich war letztens an einem Sonntag krank und ging zum Notfallarzt.

Ich bekam die Arbeitsunfähigkeitbescheinigung vom Notarzt direkt.

Kommt wohl darauf an,wo du dich befindest 😁

Im Normalfall, sind es 2-3 Tage.

Normalfall heißt, du bleibst "nicht" zur Stationären Behandlung im Spital.

Was möchtest Du wissen?