Wie lange braucht Koffein bis es im Kreislauf ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hängt davon ab. Da Coffein meistens getrunken wird, hängt es vom Füllzustand des Magens sowie von Inhaltsstoffen des Getränks ab. Coffein wird schon über die Mundschleimhaut aufgenommen und kann die Blut-Hirn-Schranke quasi ungehindert passieren. Der größte Teil wird aber über die Magenschleimhaut aufgenommen sowie über den Zwölffingerdarm. Das erste Anfluten von Alkohol sowie Coffein im Gehirn dauert übrigens nur wenige Sekunden. Achte mal darauf, wenn du ein Glas Wein/Schnaps oder eine Tasse starken Kaffee trinkst. Das ist der Teil, den die Mundschleimhaut bereits aufgenommen hat. Der größte Teil braucht nat. etwas länger. :-)

Ein Coffeinsüchtiger merkt aber nach 2 Tassen Kaffee wahrscheinlich noch nicht viel. Das liegt dann an der Toleranz, die dieser aufgebaut hat. Er braucht höhere Mengen, um die Wirkung des Coffeins noch spüren zu können (falls es bei ihm überhaupt noch geht). Übrigens erzeugt Coffein bei starkem Konsum eine echte Sucht, genau wie Nikotin. Der Entzug ist duch Kopfschmerzen, Unruhe, Müdigkeit, Depressionen und Craving (Schmacht) gekennzeichnet.

also ich weiß leider nicht wie lange das koffein braucht, aber ich weiß, das wenn du regelmäßig, z.b. jeden tag eine tasse kaffee trinkst, dein körper sich an das koffein gewöhnt ist und kein effekt eintritt. also bringt der nach einer gewissen zeit nicht mehr viel. ist denk ich nur noch placebo effekt :D

Taj wen du es dir Spritzen würdest wäre es sofort drin, da du es aber über den Magen aufgenommen hast und dieser es zuerst Dpalten muss schätze ich mal so 5-8 Min

Naja net allzu lange denk ich, is ja flüssig (also zb aus Kaffee.

Was möchtest Du wissen?